Donnerstag, 29. Oktober 2009

Döner mit Pide




Das Rezept ist für 2 Personen.


Zutaten:

1 Päckchen Trockenhefe
0,2l lauwarmes Wasser
250g Mehl
2 TL Olivenöl
1 TL Zucker
1/2 TL Salz

300g Gyrosfleisch, fertig mariniert

3 EL Speisequark
etwas Milch
Salz
Pfeffer
1 Knoblauchzehe

1 Tomate
1 Scheibe Feta
1 Zwiebel


Pide:

Trockenhefe, Wasser, Mehl, Salz und Zucker mit dem Handrührgerat kurz durchrühren. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 30min gehen lassen. Anschließend dünne Fladen formen, den Rand etwas höher lassen. Mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Nochmals 15min gehen lassen. Den Backofen auf 230° vorheizen. Die Pide auf 225° ca. 15-20min goldbraun backen.


Knoblauchsoße:

Den Quark mit Milch verrühren, bis er cremig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Knoblauchzehe in kleine Stückchen schneiden und unterrühren. Etwas durchziehen lassen.


Die Tomate und die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Den Feta klein bröseln.


Das Gyrosfleisch in einer Pfanne anbraten und in die aufgeschnittenen Pide geben. Knoblauchsoße darüber verstreichen, Tomatenscheiben, Zwiebelscheiben und den Feta darüber geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen