Montag, 26. Oktober 2009

Klassische Lebkuchen

Schon seit einer ganzen Weile wälze ich meine Backbücher, um die passenden Plätzchenrezepte für die anstehende Weihnachtszeit zu finden.





Da meine Familie sehr gerne Lebkuchen isst, habe ich mich heute an etwas Neues gewagt. Allerdings ohne Zitronat und Orangeat, da diese beiden Zutaten nicht gerne gesehen werden.


Das Rezept ist für ca. 15 Lebkuchen (5cm Durchmesser).


Zutaten:

100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Lebkuchengewürz
100g gemahlene Mandeln
Schale von 1/4 Zitrone
125g Mehl
2 Eier
1/2 gestrichener TL Backpulver
runde Backoblaten
Puderzucker
Vollmilch-Kuvertüre


Zubereitung:

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren.

Die Mandeln, die Gewürze, das Mehl und das Backpulver vorsichtig unterrühren.

Den Teig etwa fingerdick mit Hilfe eines Teelöffels auf die Oblaten streichen und ca. 15-20min bei 180° backen.


Nachdem die Lebkuchen abgekühlt sind, kann man diese wahlweise mit einem Zuckerguss oder mit der Kuvertüre bestreichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen