Samstag, 7. November 2009

Nougatstäbchen



Die Lieblings"plätzchen" meines Papas. Und ihm zuliebe mache ich sie auch jedes Jahr zur Weihnachtszeit immer wieder gerne.


Für ca. 15 Nougatstäbchen.


Zutaten:

60g gemahlene Haselnüsse
110g Margarine
50g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
1 Ei
1/2 TL Zimt
100g Mehl
20g Kakaopulver
1/2 Messerspitze Backpulver
Nougatrohmasse, z.B. Haselnuss-Nougat
Kuvertüre


Zubereitung:

Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anbraten, bis sie duften. Margarine mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach das Eigelb und das Ei unterrühren. Zimt, Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen und löffelweise unterrühren. Zum Schluss die Haselnüsse vorsichtig unterheben.

Backofen auf 200° vorheizen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und etwa 10cm lange Stangen auf das Backblech spritzen. Die Stangen ca. 10min backen.

Die fertigen Stangen abkühlen lassen.

Die Nougatmasse mit 2 EL Wasser in der Mikrowelle bei niedriger Temperatur schmelzen. Jeweils eine Stange mit der Nougatmasse bestreichen und eine zweite Stange darauf setzen.

Die Kuvertüre nach Packungsanweisung im warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Enden der Stangen kurz eintauchen und auf Pergamentpapier trocknen lassen.

Kommentare:

  1. Die sehen wirklich sehr verführerisch aus. Wenn sie auch nur halb so toll schmecken, kann ich deinen Papa verstehen. :-)

    AntwortenLöschen
  2. ich habe vorhin den selbsttest gemacht. man kann sie getrost nachbacken, das rezept ist (im vergleich zu dem, welches ich letztes jahr hatte) wirklich top! ;-)

    AntwortenLöschen