Dienstag, 15. Dezember 2009

Kaiserschmarrn mit Kirsch-Zimt-Soße



Da ich keine Rosinen mag, gibt es bei mir immer die rosinenfreie Variante des Kaiserschmarrns. Damit es nicht ganz so "trocken" ist, gab es heute eine Kirsch-Zimt-Soße dazu.


Für 2 Portionen.


Zutaten:

250ml Milch
2 Eier
1 EL Puderzucker
4 EL Öl
150g Mehl
1/2 Fläschchen Rumaroma oder 2 EL Rum
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Glas Kirschen, z.B. Schattenmorellen
1 EL Zimt
2 EL Soßenbinder, hell


Zubereitung:

Milch, Eier, Puderzucker, Öl, Mehl, Rumaroma und Vanillezucker mit dem Schneebesen zu einem Teig verrühren. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Teig hineingießen. Kurz warten. Mit zwei Löffeln den Teig nun auseinander rupfen und goldbraun anbraten lassen.

Die Kirschen mit dem Saft in einen Topf geben und erhitzen. Etwas Zimt und Soßenbinder unterrühren und mit dem Kaiserschmarrn anrichten. Den Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen