Freitag, 15. Januar 2010

Hähnchenspieße in Honig-Senf-Soße und Reis



Ich wollte mal eine neue Soße ausprobieren, da mir eine Currysoße zu langweilig war.

Für 2 Portionen.


Zutaten:

2 Hähnchenbrustfilets
1 Beutel oder 1 Tasse Reis, z.B. Naturreis
Milch
Senf, mittelscharf
Honig
1/2 Limette
Salz
Pfeffer
1 Scheibe Butter, ca. 0,5cm dick
1 EL Mehl


Hähnchenspieße:

Das Hähnchenbrustfilet grob würfeln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf Schaschlikspieße stecken. In etwas Öl rundherum anbraten.


Honig-Senf-Soße:

Eine Scheibe Butter in einem Topf zerlassen. Den Topf von der Platte nehmen, 1 EL Mehl dazugeben und mit dem Schneebesen unterrühren. Nun die Milch unterrühren, bis die Soße etwas dickflüssiger wird. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je ca. 2 EL Honig und Senf unterrühren. Zuletzt den Saft von einer halben Limette unterrühren.


Den Reis nach Packungsanweisung kochen.


Kommentare:

  1. oh wie lecker...ich suche schon lange nach nem erprobtem Rezept für eine warme Honig-Senf-Soße...die muss ich schnellstmöglich ausprobieren...lecker!

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir schmecken Senfsoßen immer räudig :<

    AntwortenLöschen