Samstag, 23. Januar 2010

Zitrusgelee



Mal wieder habe ich mit Gelierzucker und Früchten gespielt. Heraus kam ein Zitrusgelee, das auf der einen Seite schön süß schmeckt, auf der anderen Seite aber auch eine herbe Note mit sich bringt.


Für 2 Gläser à ca. 200ml.


Zutaten:

2 große Orangen
1 Blutorange
2 Limetten
ca. 200g Gelierzucker 2:1


Zubereitung:

Die Früchte schälen und das Fruchtfleisch heraus trennen. (Geht besser, wenn man die einzelnen Scheiben kurz unter heißes Wasser hält.) Diese mit einem Mixer gut zerkleinern. Die Masse wiegen und die Hälfte davon an Gelierzucker 2:1 zugeben. In einem hohen Topf aufkochen lassen und dann unter ständigem Rühren 4min köcheln lassen. In ausgekochte Gläser füllen, sofort zuschrauben und für ca. 5min auf den Kopf stellen.

1 Kommentar:

  1. wie gut, dass du das Gelee gebloggt hast. Sonst hätte ich wieder einmal die beste Zeit im Jahr dafür verschlafen.Dein Rezept hört sich lecker an. Das werd ich auch ausprobieren.

    AntwortenLöschen