Samstag, 13. März 2010

Geschichtete Schnitzel-Pfanne



Auf Wunsch von meinem Mann gab es heute mal wieder ein bisschen was deftigeres. Beilagen gab es keine, da die Kombination aus Camembert und Sahnesoße schon genug füllend war.

Für 2 Personen.


Zutaten:

2 Putenschnitzel, dünn
5 mittelgroße Champignons
2-4 Scheiben Hinterschinken (je nach Größe des Schinkens)
8 Scheiben Camembert
200ml Sahne
Salz
Pfeffer
etwas Mehl
Petersilie
4 TL Preiselbeeren
2 TL Bratenpulver, z.B. von Kühne


Schnitzel:

Die Schnitzel trocken tupfen und halbieren. Salzen, pfeffern und anschließend in Mehl wenden. In einer Pfanne mit etwas Öl rundherum anbraten.

Den Schinken ebenfalls halbieren. Den Camembert in Scheiben von ca. 0,5cm schneiden.

Die angebratenen Schnitzel in eine Auflaufform legen. Auf den Schnitzelhälften den Schinken verteilen und mit je 2 Scheiben Camembert belegen. Bei 160° (Umluft) ca. 20min überbacken. Vor dem Servieren je 1 TL Preiselbeeren über den Käse geben.


Champignon-Sahne-Soße:

Die Champignons waschen und ein Stückchen vom Stiel abschneiden. In Achtel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Ebenfalls salzen und pfeffern. Mit Sahne aufgießen und zum kochen bringen. Das Bratenpulver einrühren.


Vor dem Servieren noch mit etwas Pfeffer und Petersilie bestreuen.

1 Kommentar:

  1. Oh, das wäre was für meinen Mann "Wer braucht schon Beilagen, FLEISCH, FLEISCH, FLEISCH ist das einzig Wahre" *g*

    Dazu muss ich sagen, dass er jahrelang Vegetarier war *g*

    AntwortenLöschen