Freitag, 12. März 2010

Hähnchenspieße "Parma" mit Knoblauchbaguette



... dazu Gurkensalat.
Ein Gericht, das ich wieder irgendwo aufgeschnappt habe und heute nachgekocht habe. Es kommt definitiv auf die "Wird bald wieder gekocht" - Liste.

Für 2 Personen.


Zutaten:

2 Hähnchenbrustfilets
Tomatenmark
2 Scheiben Parmaschinken
Salz
Pfeffer
Basilikum, frisch oder gefriergetrocknet

2 Baguettebrötchen zum Aufbacken
Knoblauchbutter, z.B. von Meggle

1/4 Salatgurke
Salz
Pfeffer
1 EL Olivenöl
etwas Limettensaft
etwas Wasser


Hähnchenspieße:

Die Hähnchenbrustfilets flach klopfen und halbieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Tomatenmark dünn darauf verteilen. Den Parmaschinken ebenfalls halbieren und auf die Hähnchenbrustfilethälften geben. Nun noch etwas Basilikum darüber streuen und einrollen. Die Schnecken auf Schaschlikspieße stecken und in einer Pfanne mit etwas Öl rundherum anbraten.


Knoblauchbaguette:

Die Baguettebrötchen in Scheiben schneiden und mit Knoblauchbutter, je nach Belieben, bestreichen. Im Ofen bei 160° ca. 10min aufbacken.


Gurkensalat:

Die Gurke waschen und in Scheiben schneiden, diese anschließend vierteln. Das Olivenöl darüber geben, salzen, pfeffern, mit Limettensaft und Wasser abschmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen