Samstag, 13. März 2010

Quarktaschen



Es sollten einmal Quarktaschen werden. Aaaber - die Quarkfüllung (die wohl ein bisschen zu viel war) hat ein Eigenleben entwickelt und den Blätterteig zur Seite geschoben.

Für 6 Quarktaschen.


Zutaten:

1 Packung frischer Blätterteig (ca. 270g)
2 Eier
1 Prise Salz
40g weiche Butter
150g Quark
2 EL Zucker
1/2 Fläschchen Zitronenaroma
1 TL Puderzucker


Zubereitung:

Ein Ei trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Butter und das zweite Ei schaumig rühren und den Quark, Zucker und Zitronenaroma zugeben. Zuletzt den Eischnee unterheben.

Den Blätterteig ausrollen und in 6 Quadrate schneiden. Je 1-2 Esslöffel der Quarkmasse in die Mitte geben. Die Teigecken zur Mitte falten, die Spitzen etwas überlappen lassen.

Nun das Eigelb mit einem Esslöffel Wasser verquirlen und die Teigtaschen damit bestreichen. Im Ofen bei 220° (vorgeheizt) ca. 15-20min backen.

Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen