Donnerstag, 8. April 2010

TexMex-Eggs



Entdeckt bei essenundtrinken.de und ein wenig abgewandelt nachgekocht. Sehr lecker, der Mann meinte, Hackfleisch würde auch ganz gut dazu passen, muss aber nicht sein. ;-) Da meine Petersilienpflänzchen noch munter vor sich hin wachsen, musste ich auf die gefriergetrocknete Variante umsteigen.

Für 2 Personen.


Zutaten:

2 Tortillafladen
2 EL Creme fraîche
6 kleine Tomaten
100-200ml passierte Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 kleine Dose Mais
Gouda
2 Eier
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, scharf
Petersilie
Chiliflocken


Zubereitung:

Die Tortillafladen erwärmen, bis sie locker und weich sind. Mit je 1 Esslöffel Creme fraîche bestreichen.

Die Tomaten und die Zwiebel würfeln und in einem kleinen Topf mit etwas Öl anbraten. Den Mais abtropfen lassen und zugeben. Mit den passierten Tomaten auffüllen und mit etwas Salz, Pfeffer, Petersilie und Paprikapulver würzen. Ca. 5-10min köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

In einer Pfanne mit etwas Öl zwei Spiegeleier braten.

Die Soße auf die Fladen streichen, je ein Spiegelei darauf legen.

Etwas Gouda (je nach Geschmack jungen oder mittelalten Gouda) grob reiben und darüber streuen. Noch etwas Pfeffer, Chiliflocken und Petersilie auf die Fladen streuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen