Samstag, 22. Mai 2010

Chili Lasagne



Mal wieder ein Rezept, das ich bei essen und trinken.de gefunden hatte. Allerdings nannten sie es "Lasagne Mexiko" und haben es ein wenig anders beschrieben, als ich es zubereitet habe. Ich muss sagen, ich war sehr gespannt und konnte es mir nicht so wirklich vorstellen, aber diese Lasagne ist sehr, sehr lecker und empfehlenswert. :-)

Für 2 Portionen.


Zutaten:

200g Hackfleisch
Lasagneplatten
ca. 150-200ml passierte Tomaten
1 kleine Dose Mais
1/2 Dose Kidneybohnen
1 Zwiebel
2-3 Tropfen Tabasco, rot
Paprikapulver, scharf
Chiliflocken
Salz
Pfeffer

1 Scheibe Butter, ca. 0,5cm dick
1 EL Mehl
ca. 200ml Milch
ca. 50g Käse, z.B. Emmentaler oder Cheddar

geriebener Käse


Zubereitung:

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Das Hackfleisch dazu geben und rundherum anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Nun den Mais und die Kidneybohnen dazu geben. Mit den passierten Tomaten auffüllen und mit Tabasco und reichlich Chiliflocken würzen. Köcheln lassen.

Nun die Butter in einem Topf schmelzen. Das Mehl mit einem Schneebesen einrühren (dazu den Topf von der Herdplatte nehmen) und mit Milch aufgießen. Rühren, bis sich die Mehlschwitze aufgelöst hat. Auf niedriger Stufe aufkochen lassen und den Käse unterrühren. Noch ca. 5min köcheln lassen, bis die Bechamelsoße schön dickflüssig ist.

Nun eine Auflaufform (oder zwei kleine Auflaufformen) mit einer Lasagneplatte auslegen. Je einen kleinen Schöpflöffel der Hackmasse und zwei Esslöffel der Bechamelsoße darauf verteilen und wiederum eine Lasagneplatte darauf drücken. Wiederholen, bis die Hackmasse aufgebraucht ist. Auf die letzte Schicht der Lasagneplatten nochmals etwas Bechamelsoße geben und mit Käse bestreuen.

Im Ofen bei 190° ca. 20min überbacken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen