Donnerstag, 20. Mai 2010

Putengeschnetzeltes mit Reis



Besonders lecker wird dieses Geschnetzelte durch den Schmand, der die Sahne ersetzt.

Für 2 Personen.


Zutaten:

1 Tasse Reis (ca. 125g), z.B. von Oryza "Ideal Reis"
2 kleine Putenfilets
4-5 große Champignons
1 kleine Zwiebel
1/2 Becher Schmand
1/2 Tasse Wasser
1 EL Bratensoße, z.B. von Knorr
Salz
Pfeffer
einige Blätter Petersilie


Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen.

Währenddessen die Champignons in Scheiben schneiden, die Zwiebel fein würfeln.

Die Putenfilets in dünne Streifen oder grobe Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl rundherum anbraten, salzen und pfeffern.

Anschließend die Champignons und die Zwiebelwürfel zufügen und einige Minuten mitbraten. Mit Schmand und Wasser auffüllen, gut aufkochen lassen. Dann das Bratensoßenpulver gut unterrühren und nochmals kurz köcheln lassen.

Die Petersilie fein hacken und unterrühren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen