Samstag, 5. Juni 2010

Bulgur-Pfanne



Ein kleiner Versuch, dem Mann Bulgur näher zu bringen. Es hat geklappt, allerdings hat er nun festgestellt: Er mag keine Kichererbsen. *g*

Für 2 oder 3 Personen.


Zutaten:

125g Bulgur
2 Hähnchenbrustfilets
1/2 Paprika
1/2 Karotte
8 Cocktailtomaten oder 2 Tomaten
1 mittelgroße Kartoffel
1 Zwiebel
1/3 Dose Kichererbsen (oder Kichererbsen zum quellen lassen)
ca. 200ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
Petersilie
Paprika, scharf
Knoblauchgranulat
Zimt


Zubereitung:

Die Hähnchenbrustfilets abtupfen und in Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl rundherum anbraten.

Die Karotte und die Kartoffel schälen. Die Karotte in feine Würfel schneiden, die Kartoffel grob würfeln. Die Paprika vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls grob würfeln. Die Tomaten vierteln.

Das Gemüse gemeinsam mit den Kichererbsen zu den Hähnchenbrustfiletwürfeln geben und kurz mitbraten. Nun mit den passierten Tomaten auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Petersilie würzen und ca. 20min köcheln lassen.

Den Bulgur nach Packungsanweisung in Gemüsebrühe kochen und abgießen. Unter die Gemüse-Fleisch-Masse rühren.


1 Kommentar:

  1. Huhu :) Kannst du mir sagen, wie du den Bulgur gekocht hast? Ich finde dazu nirgends etwas und möchte es mal ausprobieren :D

    Lg, nadine

    AntwortenLöschen