Sonntag, 13. Juni 2010

Schokocroissants



... mit einer leicht nussigen Note, dank Nutella. ;-)
Mir ist dieses Gebäck letztens wieder vor Augen gewesen, als ich beim Bäcker stand und mal wieder keines abbekam ("Tut uns leid, die sind für heute schon weg."). Narf. Also macht man sie doch ratz, fatz und kinderleicht selbst.

Für 6 Croissants.


Zutaten:

1 Packung Croissants zum Backen, z.B. von Knack&Back oder gut & günstig
ca. 6 gehäufte Teelöffel Nutella
Zartbitterkuvertüre


Zubereitung:

Den Backofen auf 200° vorheizen.

Die Packung mit den Croissants nach Packungsanweisung aufploppen lassen, herausnehmen und aufrollen. Nun die Dreiecke auseinander schneiden.

In die hintere Mitte eines jeden Dreiecks einen gut gehäuften Teelöffel Nutella geben und ein wenig darauf verteilen. Die Croissants von hinten beginnend zur Spitze hin einrollen und anschließend leicht halbmondförmig biegen.

Im Ofen ca. 10min backen.

Die Croissants heraus nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Die Kuvertüre entweder im Wasserbad schmelzen oder (falls es ein Block ist) oder in der Mikrowelle ca. 2-4min bei 600° erwärmen, bis sie flüssig ist. In beiden Fällen auf die Packungsanweisung achten.

Nun mit Hilfe eines Teelöffels die Croissants besprenkeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen