Sonntag, 11. Juli 2010

Double Chocolate Cookies




Für ca. 18 Cookies.


Zutaten:

125g Margarine
125g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
1 Teelöffel Backpulver
175g Mehl
2 EL Kakaopulver
100g Zartbitterschokolade
50g Vollmilchschokolade


Zubereitung:

Die Schokolade für einige Zeit in den Kühlschrank legen, damit sie sich besser hacken lässt. Anschließend die Schokolade in Stückchen - je nach Geschmack etwas feiner oder auch grob - hacken.

Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Nach einer Weile das Ei unterrühren. Nach und nach Mehl, Backpulver und Kakaopulver untermischen, bis ein glatter Teig entsteht. Zuletzt die Schokostückchen unterheben.

Nun den Teig mit Hilfe eines Esslöffels zu kleinen Bällchen formen und mit großem Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. (ca. 3 Bällchen pro Reihe, insgesamt 3 Reihen) Mit einem Messer etwas platt drücken und im vorgeheizten Ofen bei 190° ca. 10-12min backen. Bei ca. 10min Backzeit werden die Cookies schön "chewy". ;-)

Kommentare:

  1. oh man, das sieht alles soooo lecker aus.
    einerseits freu ich mich sehr, dass ich den blog gefunden habe (wegen der tollen rezepte), andereseits hab ich angst, dass ich auseinander gehe, wie sonst was xD

    lg

    http://fashmetik.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja mal nach Schokolade! Schmilzen die nicht bei den Temperaturen? Und hast du die die Vollmilchschokolade rausschmecken können?

    AntwortenLöschen
  3. ja, man schmeckt die vollmilchschokolade schon raus. ;-)

    das mit dem schmilzen geht eigentlich. die kekse waren trotzdem nicht zerflossen, aber die schokolade dafür schön weich. ;-)

    (... und manchmal trifft mich eben auch bei diesen temperaturen der backwahn *lach*)

    AntwortenLöschen
  4. Gerade nachgemahct - super lecker!

    AntwortenLöschen
  5. danke. :-)

    ich freu mich immer sehr über feedback, v.a. wenn es dann genauso schmeckt, wie es sein soll. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hast du also Vollmilch und Zartbitterschokolade zerhackt und als Stücke hineingegeben?

    Wenn ich die Zeit finde heute, aber spätestens morgen, mache ich deine Cookies, die Mamormuffins und die Nuss Nougat Muffins nach!
    Ich finde deinen Blog einfach nur toll :) Man findet zu allem irgendein Rezept ;-)

    Zu der Pizza: Sie war sehr gut gewesen. Wir haben uns aber doch entschieden, eine normale zu machen, haben aber das Teigrezept verwendet udn anstatt von 300gr 350gr Mehl hineingegeben. Es war einfach richtig gut!!

    AntwortenLöschen
  7. @ nicole: erst mal danke für das große lob. das freut mich sehr. :-)

    zu deiner frage: ich habe beide schokoladensorten in die cookies gegeben, ja. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. So, Cookies fertig. Habe es auch so verstanden, dass beide gehackt rein sollen.

    Die Cookies sind super geworden!! Das sind richtige Krümmelmonstercookies geworden :D

    AntwortenLöschen
  9. So, gerade hab ich deine Cookies gebacken... OMG sind die genial! Und sündig :D
    Ich hab dich und dein Rezept verlinkt:
    http://machdaslebensuess.blogspot.com/2011/06/83double-chocolat-cookies.html

    AntwortenLöschen
  10. Das Rezept ist sehr gut. Ich habe gerade welche aus glutenfreiem Mehl gebacken und selbst da stimmt alles. Danke schön! ;)

    AntwortenLöschen