Samstag, 31. Juli 2010

Kirsch-Mohn-Kuchen mit Streuseln




Für ein Backblech mit den Maßen 35x27cm. Für ein normales Backblech wird die doppelte Menge benötigt.


Zutaten:

ca. 200g Mehl
1/2 Würfel Hefe
75g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
ca. 100ml Milch (eher etwas weniger)
25g Margarine
1/2 Fläschchen Zitronenaroma
1 Glas Schattenmorellen
1 Packung Mohn (Fertigmischung, z.B. Mohn Back von Schwartau)
100g Mehl
60g Zucker
70g Margarine


Zubereitung:

Für den Hefeteig die Milch leicht erwärmen. Den halben Hefewürfel darin auflösen. 200g Mehl, 75g Zucker, Salz, 1 Ei, Milch, Margarine und Zitronenaroma miteinander verkneten. Die "Hefemilch" dazu geben. Den Teig zu einer Kugel formen (leicht klebrig!) und mit Mehl bestreuen. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 30min gehen lassen.

Die Mohnmischung mit einem Ei vermengen. Die Schattenmorellen abtropfen lassen. Miteinander mischen.

Für die Streusel nun 100g Mehl, 60g Zucker und 70g Margarine miteinander verkneten.

Das Backblech ausfetten. Den Hefeteig ausrollen, sodass er auf das Backblech passt. Mit den Fingern einen Rand formen. Die Mohn-Kirsch-Mischung auf dem Kuchen verteilen und den Streuselteig darüber bröseln.

Im Ofen bei 180° ca. 30min backen.

Kommentare:

  1. So ähnlich hat ihn meine Oma auch immer gemacht! Viele Dank ich wollte schon immer wissen wie sie den gezaubert hatte!

    AntwortenLöschen
  2. Habe ich ausprobiert und hat leider nicht so geklappt wie ich mir das vorgestellt hab, an die Füllung kann ruhig auch nen Schuss Zitrone, wird sonst viel zu süß (leide noch unter dem Zuckerschock ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann man ja ein wenig herum probieren - mir sind die Füllungen von Mohnkuchen oftmals zu lasch. ;-)

      Löschen