Sonntag, 25. Juli 2010

Waldbeermuffins mit weißer Schokolade



Da sich beim wöchentlichen Sonntagsbesuch immer so gefreut wird, wenn ich etwas zum Kaffee mitbringe, habe ich mich eben noch in die Küche gestellt, um eine Kleinigkeit zu backen. :-)

Für ca. 6 Muffins.


Zutaten:

60g Margarine
60g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
1/2 Fläschchen Zitronenaroma
125g Mehl
1,5 TL Backpulver
etwas Milch
150g Waldbeeren, frisch oder TK
50g weiße Schokolade
weiße Kuvertüre


Zubereitung:

Die Schokolade in Stücke hacken.

Margarine, Zucker, Vanillezucker und das Ei schaumig rühren. Nach und nach das Mehl und das Backpulver unterrühren. Das Zitronenraroma hinein träufeln. Nun so viel Milch zugeben, bis der Teig schwer vom Rührgerät reißt.

Nun vorsichtig die gehackte Schokolade und die Waldbeeren unterheben.

Den Teig mit Hilfe eines Esslöffels in ein mit Muffinförmchen ausgelegtes Muffinblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 25min backen. Die Muffins ca. 10min im Blech auskühlen lassen, dann herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

Weiße Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und mit einem Teelöffel über die Muffins ziehen.

Ich habe, nachdem die Muffins verziert waren, diese nochmals in ein Muffinförmchen gesetzt, da die Muffins sehr saftig sind und die Papierförmchen bei nur einer Schicht schnell durchweichen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen