Dienstag, 10. August 2010

Marmorkuchen - Muffins



... man muss ja alles mal ausprobieren, nech? ;-) Und nachdem die Zupfküchlein schon so toll waren, musste dieses Mal ein anderer Kuchen als Muffinidee herhalten.

Für 6 Muffins.


Zutaten:

ca. 65ml Öl, geschmacksneutral (oder 80g Margarine / Butter)
90g Zucker
1 Ei
125g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
15g Kakao
1 Schuss Milch
1 EL Rum
1 guter Schuss Orangensaft
Orangenaroma, z.B. von Dr. Oetker Finesse


Zubereitung:

Für den Grundteig werden zuerst Öl, Zucker und das Ei schaumig gerührt. Nach und nach das Mehl und das Backpulver zugeben und gut einrühren. Anschließend die Hälfte des Teiges in eine weitere Schüssel füllen.

Für den hellen Teig werden nun der Orangensaft und das Orangenaroma untergerührt. Um den dunklen Teig zu erhalten, werden das Kakaopulver, der Rum und ein Schuss Milch eingerührt. (Vorsicht, das Kakaopulver staubt gerne etwas.)

Die Teigsorten sollten nicht allzu schwer vom Löffel reißen, aber auch nicht flüssig herunter laufen.

Als Nächstes eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Je nach Lust und Laune zuerst den dunklen oder den hellen Teig mit Hilfe eines Esslöffels einfüllen. Anschließend kommt die andere Teigsorte darauf. Mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen, damit das gewohnte "Marmorkuchemuster" entsteht.

Im vorgeheizten Ofen im unteren Drittel bei 175° ca. 25min backen.


Die Muffins ca. 10min nach dem Herausnehmen in der Form lassen, anschließend aus der Muffinform befreien und ganz abkühlen lassen.

Kommentare:

  1. ich bin so froh, dass ich deinen blog verfolge :D
    werd auf jeden fall mal ein deiner rezepte ausprobieren, geht ja gar nicht anders xD

    boah sehen die lecker aus *haben will*

    lg

    http://fashmetik.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. tolle idee. werd ich mal nachmachen ;)

    AntwortenLöschen