Freitag, 20. August 2010

Nuss-Nougat-Muffins



Kaum wieder im Lande, packte mich die Lust, eine Kleinigkeit zu backen. Geworden sind es diesmal sehr luftige, fluffige Nuss-Nougat-Muffins.

Für 6 Muffins.


Zutaten:

40g Margarine
50g Nuss-Nougat-Creme, z.B. Nutella oder Nusspli
25g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
ca. 60ml Milch, evtl. auch etwas weniger
100g Mehl
50g Speisestärke, z.B. von Mondamin
1,5TL Backpulver
1 EL Kakaopulver

ca. 50g Kuvertüre, dunkel
Haselnusskrokant


Zubereitung:

Die Margarine und das Ei mit dem Handrührgerät gut vermengen. Den Zucker, Vanillezucker und Nuss-Nougat-Creme einrühren. Nun vorsichtig das Mehl, das Backpulver, die Speisestärke und das Kakaopulver unterrühren. Immer wieder einen Schuss Milch zugeben. Der Teig hat dann die passende Konsistenz erreicht, wenn er schwer von den Quirlen des Rührgeräts reißt.

Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen und in jedes Förmchen ca. 2 Esslöffel Teig geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 15min im unteren Drittel des Ofens backen. Die Muffins heraus nehmen und ungefähr 5min in der Form abkühlen lassen. Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Wenn die Muffins ausgekühlt sind, etwas Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle - je nach Packungsanweisung - schmelzen. Diese mit einem Teelöffel klecksweise auf die Muffins in die Mitte geben und mit Haselnusskrokant bestreuen.

Kommentare:

  1. Ich habe heute dein Rezept nachgebacken.

    Leider fehlt in der unteren Beschreibung das Backpulver. Sie waren vom Geschmack her sehr lecker, aber sind aus diesem Grund leider überhaupt nichts geworden ;)

    AntwortenLöschen
  2. schade. das tut mir leid, ehrlich. :-(

    aber ich kann auch mal was vergessen und oben in der zutatenliste stehen sie ja. ;-) ich ergänze es aber auf jeden fall noch!

    AntwortenLöschen
  3. halb so wild (:

    Das Rezept ist ja trotdem toll!

    AntwortenLöschen