Donnerstag, 26. August 2010

Pizza India



Heute gab es mal wieder was ganz Feines - eine Pizza, angelehnt an meine Lieblingspizza vom Pizzadienst. Allerdings ist auf dem Original noch die typische Chilisoße, welche man auch zu Frühlingsrollen, etc. erhält, die ich aber leider nicht zur Hand hatte, da ich auswärts gekocht habe. ;-)

Für 1 Blech.


Zutaten für den Hefeteig:

300g Mehl
1 Würfel Hefe
ca. 4 EL Olivenöl
200ml warmes Wasser


Zutaten für den Belag:

5-6 EL passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter, z.B. von Knorr / alternativ Oregano und Basilikum
Curry, z.B. ThaiCurry
2 große Hähnchenbrustfilets
1 kleine Dose Ananas
1/2 Packung geriebener Emmentaler


Zubereitung:

Die Hefe in 200ml warmen Wasser auflösen. Das Hefe-Wasser-Gemisch, Mehl und Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten und gut verpackt an einem warmen Ort ca. 30min - 1Std. gehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nach der Gehzeit ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Den ausgerollten Teig mit den passierten Tomaten bestreichen und mit Salz, Pfeffer, Currypulver und italienischen Kräutern bestreuen.

Die Hähnchenbrustfilets würfeln und in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern. Anschließend gut abtropfen lassen und auf dem Pizzaboden verteilen.

Die Ananas in kleine Stückchen schneiden und ebenfalls auf den Pizzaboden geben.

Nun nochmals
gut mit Currypulver bestreuen und den geriebenen Käse auf der Pizza verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 15min backen.

Kommentare:

  1. Oh Mann, diese Pizza LIEBE ich. Wenn es mal was vom Bringdienst sein soll, dann die!!!! und selber machen tu ich die auch gerne =)lecker!!!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wahnsinnig lecker und sieht auch so aus! :)

    AntwortenLöschen