Freitag, 20. August 2010

Scheiterhaufen



Dieses Gericht steht schon seit langem auf meiner Kochliste, allerdings hat mich immer wieder was davon abgehalten oder ich hatte einfach keine Lust drauf. Heute war es allerdings soweit und es schmeckt, wie es riecht - traumhaft! ;-)

Für 2 Personen. (Bzw. für 1 Auflaufform mit den Maßen von ca. 25x20cm.)


Zutaten:

200g altbackene Semmeln
300ml Milch
40g Zucker
250g Äpfel (1 großer Apfel)
1 Ei
1/2 Fläschchen Zitronenaroma oder die geriebene Schale von 1/2 Zitrone
1 EL Rum
Zimt
Puderzucker


Zubereitung:

Die Semmeln klein schneiden oder rupfen. In der Hälfte der Milch einweichen und das Zitronenaroma / die Zitronenschale dazu geben.

Die restliche Milch mit dem Ei, Rum und 20g Zucker verquirlen.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Streifen schneiden.

In eine Auflaufform abwechselnd die eingeweichten Semmeln und die Äpfel schichten, sodass die oberste Schicht aus Äpfeln besteht. Mit dem Milch-Ei-Gemisch übergießen. Nun den restlichen Zucker mit Zimt mischen und über die Äpfel streuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 45min backen.

Den Scheiterhaufen vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben.



Wenn man Rosinen und Mandeln mag, kann man diese noch zwischen die Semmelmasse und Apfelscheiben schichten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen