Donnerstag, 30. September 2010

Kleine Gewürzkuchen mit Kirschen






Das Wetter ist neblig, kalt, nass, es erinnert einen schon an die Zeit Ende November und man sitzt krank zuhause. Da kommen einem Erinnerung an die Vorweihnachtszeit hoch und die Lust auf was "Gscheits". Hier in Form von kleinen Gewürzkuchen.

Für ca. 6-8 Muffins.


Zutaten:

65g Margarine
65g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
125g Mehl
50g gemahlene Haselnüsse
1 EL Kakao
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1/16 - 1/8l Milch
1/2 Glas Kirschen, z.B. Schattenmorellen
2 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt

etwas Kuchenglasur "Kakao"


Zubereitung:

Die Kirschen auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Den Ofen auf 180° vorheizen.

Margarine, Zucker, Vanillezucker und das Ei schaumig rühren. Nach und nach das Mehl, die gemahlenen Haselnüsse, Kakao, Backpulver, Natron, Lebkuchengewürz und Zimt einrühren. Milch einfließen lassen, bis der Teig schwer von den Rührstäben des Handrührgeräts fällt. Zuletzt mit einem Kochlöffel vorsichtig die Kirschen unterheben.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. In jedes Förmchen ca. 2 gehäufte Esslöffel Teig einfüllen. Das Blech in den Ofen schieben und bei 180° ca. 20-25min backen.

Die kleinen Kuchen ca. 5min im Muffinblech abkühlen lassen, anschließend herausnehmen und auf einem Kuchenrost ganz auskühlen lassen.

Zuletzt die Kuchenglasur nach Packungsanweisung in der Mikrowelle oder im Wasserbad erwärmen und die Küchlein damit dekorieren.

Kommentare:

  1. aaahh, diesen Muffin könnte ich JETZT, SOFORT, essen :)


    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich die Zutaten so lese, könnte ich so langsam die Glühweinzeit eröffnen ;-).

    AntwortenLöschen