Samstag, 2. Oktober 2010

Double Chocolate Cheese Cake Muffins






Auf dieses Rezept stieß ich in meinem Hausforum. Die liebe Any von Ginseng and Honey hat sie hier auch schon gebacken. Und da sie so wundervoll bei ihr aussahen, musste ich die Muffins natürlich baldmöglichst - wenn auch ein wenig abgewandelt - nachbacken. ;-)

Für 12 Muffins.


Zutaten für den Teig:

30g Margarine
80g Schokolade, Zartbitter oder Edelbitter
200g Mehl
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200ml Milch
2 gestrichene TL Backpulver
1/4 TL Natron
2 EL Kakaopulver
2 Eier
50g Schokoladenraspel oder Schokoladentropfen


Zutaten für die Käsecreme:

250g Frischkäse
1 Ei
30g Zucker
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
etwas Zitronenaroma


Zubereitung:

Die Schokolade in kleine Stücke brechen und über dem Wasserbad schmelzen. (Hierzu eine hitzebeständige Schüssel, z.B. aus Edelstahl über einen halbvoll mit Wasser gefüllten Topf stellen. Das Wasser erhitzen und die Schokolade in die Schüssel geben und mit einem Teelöffel immer wieder umrühren, bis die Schokolade flüssig ist.)

Den Ofen auf 180° vorheizen.

Mehl, Backpulver, Natron, Kakaopulver, Zucker und Vanillezucker miteinander vermischen. Die Margarine schmelzen und in einer weiteren Schüssel mit den beiden Eiern und der Milch verquirlen. Zu den trockenen Zutaten geben und mit dem Handrührgerät gut verrühren. Nun die flüssige Schokolade untermischen und zuletzt die Schokoladentropfen (oder Schokoladenraspel) einrieseln lassen.

Für die Käsecreme nun den Frischkäse, die 30g Zucker, das Ei, das Vanillepuddingpulver und das Zitronenaroma glatt rühren.

Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Den Teig auf die Papierförmchen aufteilen. Auf den Teig nun 1-2 Esslöffel der Käsecreme geben.

Die Muffins im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 20min backen. Anschließend in der Form nochmals 15min abkühlen lassen, dann auf einem Kuchenrost ganz auskühlen lassen.


Kommentare:

  1. DIE muss ich unbedingt nachbacken Sie sehen so gut aus.
    Ich liebe deinen Blog ;) Heute wird mal deine Pizza India gebacken^^

    AntwortenLöschen
  2. oh mein gott sehen die lecker aus! die werde ich auf jeden fall bald mal nachbacken :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach, was ich fragen wollte. In welcher Form bäckst du die Muffins? Oder machst du den Teig einfach in die Papierförmchen und stellst sie so in den Ofen? Denn da gehen sie meist ein wenig in die Breite und halten ihre Muffinsform nicht 100% :D

    AntwortenLöschen
  4. dankeschön. :-)

    @ nicole: ich habe ein muffinblech, welches schon die vertiefungen für die muffins besitzt. da stecke ich dann die papierförmchen rein und da kommt dann der teig rein. so hat man a) wenig sauerei im blech selbst und b) die muffins halten schön ihre form. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Dachte ich mir fast^^ War nur irrtiert, dass sie so auf dem Blech lagen, da wenn ich das tun würde, sie nicht diese Form hätten :D
    So nun geht's ans Pizzanachbacken und morgen sind die Muffins dran :)

    AntwortenLöschen
  6. das ist mein "kuchenrost", zum abkühlen. ;-)

    ich wünsch dir viel erfolg, berichte dann, wies geschmeckt hat. :-)

    AntwortenLöschen
  7. du hast bei den zutaten den frischkäse vergessen ;)

    AntwortenLöschen
  8. der frischkäse steht direkt unter "zutaten für die käsecreme". ;-)

    AntwortenLöschen
  9. wuaaaah, die sehen soo lecker aus!!! ich guck mir voll oft alle möglichen gerichte an, die du gekocht hast.
    sind das alles von dir fotografierte bilder, oder fotografierst du manchmal was ausm kochbuch? denn das sieht alles sooo lecker aus!!! wirklich toll!

    lg

    AntwortenLöschen
  10. @ fashmetik: dankeschön. :-) die fotos, die du hier findest, sind alle selbst fotografiert worden. ;-)

    nichts ist aus kochbüchern abfotografiert, auf solche ideen bin ich ja noch nie gekommen. ;-D aber vielen dank für das kompliment. :-)

    AntwortenLöschen
  11. die muss ich auch unbedingt noch backen.sehen toll aus

    AntwortenLöschen
  12. Tolles Rezept. Habe es gerade nachgebacken. Optisch sind die Muffins schon mal top. Ich hoff sie schmecken aus so gut, sie müssen leider noch auskühlen.
    Leider hat mein letzter Muffin nichts mehr von der Topfenmasse abbekommen.

    AntwortenLöschen
  13. dann hast du quasi einen brownie-muffin. ;-)

    ich hoffe, sie schmecken dir ebenfalls so gut. :-)

    AntwortenLöschen
  14. Bin die letzten Tage ständig auf deinem Blog unterwegs und bin hin und weg von den ganzen tollen Rezepten! =)
    Habe eben die Muffins nachgebacken, allerdings hab ich noch Kirschen dazu getan.
    Sie sind toll geworden :D
    Das zweite Blech (hab doppelte Menge gemacht) wurde dann noch besser bzw. die Muffins wurden schöner. Hab beim ersten sehr zaghaft eingefüllt weil ich Angst hatte sie könnten total übergehen ^^
    Tolle Blog! Werde bestimmt noch mehr Rezepte rausgeschreiben =) LG

    AntwortenLöschen
  15. diese Woche nachgebacken und waren echt genial :)

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe die Muffins heute auch mal nachgebacken (:

    Nur habe ich Quark statt Frischkäse genommen. Und leider ist die "Käsecreme" im Schokoteig versunken - somit war es eher eine Käsekuchenfüllung :D

    Aber sie sind trotzdem super lecker und das war bestimmt nicht das letzte Rezept, dass ich von deinem Blog nachgekocht habe! (:

    AntwortenLöschen
  17. ...einfach uuuuuuuuuunglaublich leckere Muffins!
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    =]

    AntwortenLöschen
  18. Danke für das tolle Rezept! Hab die Muffins diese Woche auch gebacken - sooo lecker!

    LG :)!

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Evi,

    auch ich habe mich an diesem Rezept versucht.
    Aber sieh selbst :-)

    http://mrssunshine4life.blogspot.com/2011/04/backsache-double-chocolate-cheesecake.html

    Ich finde dein Blog übrigens toll und habe auch schon weitere Rezepte zum Nachbacken im Visier :-)

    Liebe Grüße,
    Mrs.Sunshine

    AntwortenLöschen