Freitag, 15. Oktober 2010

Gnocchi mit Käsesoße



Heute wollte ich Gnocchi mal selbst ausprobieren. Ehrlich gesagt - ich hatte es mir ein wenig einfacher vorgestellt. Irgendwas habe ich nicht so ganz hinbekommen, sodass die Gnocchi nicht so formschön wurden, wie ich mir das vorgestellt hatte. Geschmacklich waren sie ganz ok, aber ich bildete mir ein, dass ich sie von der Konsistenz etwas fester kenne (sie waren lange genug im Wasser, evtl. zu lange?). Hat jemand Tipps?

Für 2 Portionen.


Zutaten für die Gnocchi:

400g Kartoffeln
ca. 100g Mehl
1 Prise Salz


Zutaten für die Käsesoße:

1 dünnes Stück Butter (ca. 0,5cm dick)
ca. 1 EL Mehl
3 Ecken Schmelzkäse, z.B. "Sahne"
200ml Milch
Salz
Pfeffer
ca. 1 TL Petersilie
etwas Speck, gewürfelt


Zubereitung:

Die Kartoffeln mit der Schale kochen. Abkühlen lassen, schälen und zerstampfen. Das Mehl und das Salz zugeben und so lange kneten, bis kein Teig mehr an den Fingern kleben bleibt. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle von ca. 2cm Durchmesser formen und davon ca. 1cm dicke Scheiben abschneiden. Zu Kugeln formen. Diese mit einer Gabel etwas platt drücken.

Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen.

Währenddessen die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und anschließend das Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Den Topf dazu am Besten von der Herdplatte nehmen, damit nichts anbrennt. Nun ca. 200ml Milch und den Schmelzkäse einrühren. Das Ganze unter Rühren aufkochen und auf niedriger Stufe etwas köcheln lassen. Zuletzt die Petersilie einrühren.

Die rohen Gnocchi nun mit Hilfe eines Messers nach und nach in das kochende Salzwasser geben. So lange ziehen lassen, bis sie an die Wasseroberfläche steigen. Anschließend mit einem Schaumlöffel abnehmen.

Die Gnocchi mit der Käsesoße und Speckwürfeln bestreut servieren.



Kommentare:

  1. wuaaaah, danke fürs rezept!! :D ich liebe gnocchi =)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn die Gnocchi etwas härter werden sollen, kann man dem Teig noch etwas Hartweizengrieß beimischen:)

    AntwortenLöschen
  3. danke für den tollen tipp, den setz ich beim nächsten mal gleich um. :-)

    AntwortenLöschen
  4. ich habe gerade noch den tipp von mama bekommen, dass die gnocchi noch besser werden, wenn man 1 eigelb mit unter den teig knetet. ;-)das werd ich mir auch auf jeden fall merken.

    AntwortenLöschen
  5. Das wird jetzt sofort nachgekocht :-) Allerdings mit "fertigen" Gnocchi!

    AntwortenLöschen