Samstag, 23. Oktober 2010

Kirsch-Keks-Kuchen vom Blech



Eine spontane Aktion, da mir einerseits langweilig war und ich andererseits meine Eltern mit Kuchen für den Sonntagskaffee verwöhnen wollte, habe ich gerade einen "Alles-was-so-rumschwirrt-Kuchen" gebacken.

Für ca. 9 Stück Kuchen. (1 kleines Blech)


Zutaten:

125g Margarine
125g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
250g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1/2 Päckchen geriebene Zitronenschale
ca. 125ml Milch
25 Schoko-Milch-Kekse (z.B. Milka Choco Minis)
1 Glas Sauerkirschen


Zubereitung:

Den Ofen auf 175° vorheizen.

Die Kirschen gut abtropfen lassen. Die Kekse in kleine Stücke schneiden oder brechen.

Für den Rührteig die Margarine, den Zucker, Vanillezucker und die Eier mit dem Handrührgerät schaumig rühren.

Nach und nach das Mehl, das Backpulver und die geriebene Zitronenschale einrieseln lassen. Die Milch einrühren, bis der Teig schwer von den Quirlen des Handrührgeräts reißt. Zuletzt ca. 2/3 der Kekskrümel vorsichtig unterheben.

Ein Backblech fetten (und / oder mit Backpapier auslegen) und den Teig gleichmäßig auf dem Blech verstreichen. Die Kirschen auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. Anschließend die restlichen Keksstückchen in den Zwischenräumen verteilen.

Den Kuchen im Ofen bei 175° (Umluft!) ca. 20-25min backen.

Kommentare: