Dienstag, 12. Oktober 2010

Zucchini-Hack-Auflauf



Soulfood deluxe, sozusagen.

Für 2 Personen.


Zutaten:

120g Nudeln, z.B. Spirelli
200g Rinderhack
1 kleine Zucchini
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
ca. 100ml Sahne
ca. 50ml passierte Tomaten
1/2 TL Pulver für Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Basilikum
Oregano
Paprikapulver, edelsüß
geriebener Gouda


Zubereitung:

Als Erstes die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und halbieren. In Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.

Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser gar kochen.

Das Hackfleisch in einer Pfanne mit einem kleinen Schuss Olivenöl anbraten. Die Zucchini, Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazu geben und mitbraten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne und die passierten Tomaten einrühren, mit dem Gemüsebrühenpulver, Paprika, Basilikum und Oregano abschmecken. Etwas einköcheln lassen.

Nun die Nudeln unter die Soße mischen und in zwei kleine Auflaufförmchen verteilen. Mit dem geriebenen Gouda (je nach Belieben etwas mehr oder weniger) und im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 10min überbacken.

1 Kommentar:

  1. Das klingt lecker, genau sowas mag ich total gerne! Wird morgen gleich mal getestet :)

    AntwortenLöschen