Freitag, 26. November 2010

Choco Crossies Cheesecake Muffins



Da natürlich 1 Kuchen zu wenig ist und auch für die Schoko- und Käsekuchenfans was da sein soll, habe ich mich noch entschieden, kleine Käsekuchen in Muffinform zu backen.

Für ca. 10-12 Muffins.


Zutaten für den Teig:

100g Choco Crossies (1 Tüte)
200g Mehl
75g Zucker
1 Prise Salz
100g Margarine
1 Ei


Zutaten für den Belag:

75g Butter
2 Eier
500g Magerquark
100g Zucker
1 Prise Salz


Zum Verzieren:

1 Packung Choco Crossies (100g)


Zubereitung:

Die Choco Crossies mit dem Stabmixer zerkleinern.

Das Mehl, Zucker, Salz, Margarine, Ei und die zerkleinerten Choco Crossies mit dem Handrührgerät zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu Streuseln verarbeiten.

Ein Muffinblech ausfetten und mit Mehl ausstreuen. Eine walnussgroße Kugel vom Teig abnehmen und den Boden damit auskleiden. Vom Rest des Teiges den Rand in den Muffinausbuchtungen formen.

Zwischenzeitlich den Ofen auf 180° vorheizen.

Anschließend die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen.

Den Quark, die Eigelbe, Zucker, Salz und die zerlassene Butter gut miteinander verrühren. Den Eischnee unterheben.

Jeweils 2 Esslöffel der Creme in den Förmchen verteilen und glatt streichen.

Die Muffins im Ofen ca. 30-40min backen, bis die Creme Risse zeigt und nicht mehr flüssig ist.

Etwas abkühlen lassen, dann je zwei Choco Crossies auf die noch warmen Muffins geben. Ganz auskühlen lassen.

Die Muffins mit Hilfe von zwei Gabeln aus der Muffinform lösen und in Papierförmchen setzen.

Kommentare: