Sonntag, 19. Dezember 2010

Bruchschokolade

Marzipan - Schokolade:




Knusper - Schokolade:




Gesehen bei Nyla von cookmania, ebenfalls entdeckt beim Gemüseregal von Franzi und als sofort als nachahmungswürdig empfunden. Das Ganze diente mir als kleiner Testlauf für ein paar Geschenke für Weihnachten und wurde von den Testern heute als sehr lecker empfunden. Der ein oder andere darf sich nächste Woche dann über noch mehr Schokolade freuen. :-)

Für ca. 2 "Tafeln" Schokolade.


Zutaten:

etwa 200g Zartbitterschokolade
1 TL Öl, z.B. Sonnenblumenöl (geschmacksneutral!)
100g Marzipan
2 EL Puderzucker
1 Handvoll Haselnusskrokant
1 Handvoll Knusper-Schokoladenbällchen
diverse Zucker-Dekore, z.B. Glitzerpartikel, Zuckerperlen, Tannenbäumchen, ...


Zubereitung:

Einen kleinen Topf halbvoll mit Wasser füllen und erhitzen. Eine passende Schüssel, z.B. aus Edelstahl auf den Topf setzen. Nun die Zartbitterschokolade in Stücke brechen, den Teelöffel Öl dazu geben und die Schokolade unter Rühren zum Schmelzen bringen.

Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten und ca. 0,5cm dick ausrollen.

Nun eine Arbeitsfläche mit Backpapier auslegen. Etwa 1/3 der flüssigen Schokolade mit dem Esslöffel auf dem Backpapier verstreichen, sodass das ausgerollte Marzipan darauf passt. Dann ein weiteres Drittel auf die Marzipanmasse geben und die Schokolade mit dem Esslöffel etwas glatt streichen.

Daneben das restliche Drittel der Schokolade verstreichen. Dieses mit Haselnusskrokant, Knusper-Schokoladenbällchen und verschiedenen Zucker-Dekoren bestreuen.

Die Marzipanschokolade nach Belieben mit Zucker-Dekoren verzieren. Wer mag, kann noch etwas weiße Schokolade darüber ziehen.

Die Schokoladen nun gut trocknen lassen, dies kann einige Stunden dauern. Anschließend mit einem scharfen Messer teilen und vorsichtig vom Backpapier lösen.

Kommentare:

  1. wahnsinn, was du immer so daherzauberst :)
    ich lieb marzipan.
    lg

    AntwortenLöschen
  2. die schoki sieht ja klasse aus! vllt wird das ja noch ein weihnachtsgeschenk^^

    liebe grüße,
    eleonora

    AntwortenLöschen
  3. Wie schööön, die Idee merk ich mir auf jeden Fall! :)

    AntwortenLöschen
  4. http://maja-mai.blogspot.com/
    sieht superlecker aus !
    :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Marzipanschoki sieht wirklich super lecker aus. : )

    ▲mazeofillusion▲

    AntwortenLöschen
  6. dankeschön. :-)


    die nächsten bruchschokoladen sind schon am trocknen und werden dann wohl morgen gepostet. :-)

    AntwortenLöschen