Donnerstag, 9. Dezember 2010

Schinkennudeln



Da ich schon lange mal wieder Schinkennudeln essen wollte, dabei aber die grausige Erinnerung hochkam, dass sie oftmals staubtrocken sind, habe ich noch einen Schuss Weißwein und etwas Käse dazu gegeben. So kann es sie öfter geben!

Für 2 Personen.


Zutaten:

125g kurze Bandnudeln
1 kleine Zwiebel
100g Schinken
ca. 80-100ml Sahne
2 EL geriebener Käse
1 EL Weißwein
Salz
Pfeffer
Petersilie


Zubereitung:

Die Bandnudeln nach Packungsanweisung al dente kochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Schinken fein würfeln. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Anschließend den Schinken dazu geben und anbraten. Mit der Sahne auffüllen und etwas einköcheln lassen. Dann den Weißwein dazu gießen und den Käse unterrühren, bis dieser zerlaufen ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf niedriger Stufe ca. 5min köcheln lassen.

Zuletzt die Bandnudeln untermischen und vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Kommentare:

  1. genau so müssen schinkennudeln sein ... sooo lecker

    AntwortenLöschen
  2. das kling ja immer so lecker, aber immer wenn ich so eine soße mache zerläuft der käse nicht richtig, sonder es bilden sich so kleine flöckchen, eine ganz hässliche konsistenz. ich nehme immer emmentaler :o

    AntwortenLöschen
  3. dankeschön für die kommentare. :-)

    @ sunnylein: ich hab heute z.b. gouda verwendet, der hat sich komplett aufgelöst. war dann ähnlich wie bei kässpatzen. :-) ansonsten kann ich wirklich noch pizzakäse empfehlen. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Danke, jetzt hab' ich unfassbare Lust auf Schinkennudeln! <3

    AntwortenLöschen
  5. Am Wochenende gabs bei uns Schinkennudeln nach deinem Rezept und die waren unglaublich lecker!

    AntwortenLöschen