Samstag, 1. Januar 2011

Raclette

Ich wünsche all meinen Lesern einen guten Start in das Jahr 2011!


Immer wieder, jedes Jahr um die gleiche Zeit kommt die Frage: "Und was machen wir an Silvester?". Dieses Mal haben wir uns für Raclette in kleiner Runde entschieden. Natürlich hatte ich mal wieder viel zu viel vorbereitet und geplant, sodass am Ende noch einiges übrig blieb. ;-)



Beilagen:
Kirschtomaten, Essiggurken, Silberzwiebeln, Ananas, Champignons und Mais





Fleisch und Dip:
Schweinefiletstreifen in würziger Marinade, Barbecuesoße, Hähnchenbrustfilet in Soja-Honig-Marinade



Dazu gab es natürlich noch Raclettekäse, Kräuterbutterbaguette, ein paar Kartoffeln, Schinken, Speck, Kräuterbutter und Knoblauchbutter, die es allerdings auf kein Foto mehr geschafft haben.



Schweinefiletstreifen in würziger Marinade

Zutaten: ca. 500g Schweinefilet, 3 EL Öl (geschmacksneutral), 4 EL Grill-Gewürzketchup, z.B. von Develey, Salz, Pfeffer, Petersilie

Zubereitung: Das Schweinefilet waschen, trockentupfen und in schmale Scheiben oder Streifen schneiden. Das Ketchup mit dem Öl cremig rühren und mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Die Fleischstreifen hineinlegen und gut durchmischen. Ein paar Stunden durchziehen lassen.


Hähnchenbrust in Soja-Honig-Marinade

Zutaten: ca. 500g Hähnchenbrustfilet, 1 gehäufter Esslöffel Honig, 2 EL Sojasoße, 1 TL Chiliflocken oder Chiligewürz

Zubereitung: Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Den Honig in eine Tasse geben und in der Mikrowelle kurz (ca. 20 Sekunden) erhitzen. Die Sojasoße dazu geben und mit den Chiliflocken würzen. Die Fleischstreifen in der Marinade wenden und für einige Stunden durchziehen lassen.


Barbecue-Soße

Zutaten: 8 EL Curryketchup, 2 EL Tomatenmark, 2 EL Chiliflocken oder Chiligewürz, Salz, Pfeffer, 2 EL Senf (mittelscharf), 2 EL Honig, 1 kleine gehackte Zwiebel, 1 EL Zitronensaft

Zubereitung: Alle Zutaten gut miteinander verrühren und für ein paar Stunden ziehen lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Kommentare:

  1. Bei uns gabs an Weihnachten raclette :)

    AntwortenLöschen
  2. bei uns gab es gestern chili con carne, nudelsalat,baguette und einen grünen salat!
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben gestern auch Raclette gemacht. Und dank unserer Top-Kommunikation hatten wir doppelt eingekauft.

    Naja, wwar trotzdem sehr legga!

    LG
    A.D.

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben es uns gestern auch mit Raclette gemütlich gemacht. Wir haben noch so viel übrig, dass es heute nochmal Raclette gibt :)

    LG
    Tink

    AntwortenLöschen
  5. @ tink: wir hätten heute auch nochmal davon essen können. ;-)

    @ sparklingcassis: das klingt auch verdammt gut! :-)

    AntwortenLöschen