Sonntag, 9. Januar 2011

Überbackenes Schweinefilet mit Spinat und Käse, dazu Kartoffelgratin und glasierte Karotten



Den Hauptgang bildete ein eher klassisches Gericht, da ich gerade da nicht so viele Experimente machen konnte, damit meine "Mit-Esser" nicht davon laufen. ;-) Im Übrigen fiel mir beim Anrichten auf, dass ich keine Soße gemacht hatte und musste somit noch schnell zur "Packerl-Soße" greifen, leider. Ich fands nervig und schlecht durchdacht von mir selbst, alle anderen sehr lustig. :-)

Für 4 Personen.


Zutaten für das Schweinefilet mit Spinat und Käse:

500g Schweinefilet, Salz, Pfeffer, Thymian, 1 Zwiebel, 100ml Wasser, 200g Spinat, geriebenen Käse, z.B. Emmentaler


Zubereitung:

Den Ofen auf 200° vorheizen.

Das Schweinefilet rundum mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. In einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Eine Zwiebel fein würfeln und die Hälfte davon in die Pfanne geben. Mit etwa 100ml Wasser aufgießen und für 15min bei 200° im Ofen garen.

In der Zwischenzeit den Spinat mit der restlichen Zwiebel vermengen. Den Emmentaler reiben und unter den Spinat mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Schweinefilet nach 15min aus dem Ofen nehmen, die Spinat-Käse-Masse darauf verteilen und für weitere 15min im Ofen überbacken.



Zutaten für das Kartoffelgratin:

ca. 10 kleine Kartoffel, 1/8l Milch, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Muskat, etwas geriebener Käse, z.B. Emmentaler


Zubereitung:

Die Kartoffeln am Besten am Vortag mit Schale kochen. Ganz abkühlen lassen, dann schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Diese in eine Auflaufform schichten.

Dann die Milch, das Ei, Salz, Pfeffer und etwas Muskat miteinander gut verquirlen und über die Kartoffelscheiben geben. Mit etwas geriebenem Käse bestreuen.

Das Kartoffelgratin ca. 20min bei 180-200° backen.



Zutaten für die glasierten Karotten:

5-6 mittelgroße Karotten, 250ml Wasser, 1 TL Pulver für Gemüsebrühe, 2-3 TL Honig


Zubereitung:

Die Karotten schälen und in schmale Streifen schneiden. In einem Topf das Wasser mit dem Teelöffel Gemüsebrühe erhitzen und die Karotten dazu geben. Für ca. 15min auf niedriger Stufe köcheln lassen. Anschließend die Gemüsebrühe abgießen und den Honig über die Karotten geben. Rundherum wenden, bis die Karotten schön glänzen und der Honig etwas eingezogen ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen