Dienstag, 15. Februar 2011

Mehrkornbaguette mit Serrano-Schinken



Kennt ihr die Tage, an denen ihr nach einem arbeitsreichen Tag nach Hause kommt und einfach keine Lust auf Nichts mehr habt? An solchen Tagen mache ich gern abends "Brotzeit", sprich, es gibt "kalte Küche". Und da kamen mir der Serrano-Schinken und das Baguette gerade recht. ;-)


Für 2 kleine Baguettes.


Zutaten:

1 Mehrkornbaguette, ca. 40cm lang
5-6 Scheiben Serrano-Schinken
3 kleine Tomaten
etwas Parmesan, am Stück
1/2 Zwiebel
Salz
Pfeffer
etwas Butter


Zubereitung:

Das Baguette bei ca. 200° für 5-10min im Ofen etwas aufwärmen. Halbieren und quer aufschneiden. Mit etwas Butter bestreichen, sodass diese verläuft und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Den Serrano-Schinken auf den Baguettes verteilen.

Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls auf die Baguettes schichten. Nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun den Parmesan in dünne Scheiben schneiden, sodass Splitter entstehen. Die Parmesansplitter auf die Tomaten legen. Die Zwiebel in Ringe schneiden und auf den Parmesan geben.

Zusammen klappen und noch lauwarm servieren.

Kommentare:

  1. Das sieht doch vorzüglich aus und liegt nicht so schwer im Magen. Kocht der werte Herr Ehemann manchmal?

    AntwortenLöschen
  2. der liebe mann steht jedes mal mit in der küche, ist hauptsächlich verantwortlich für die fleischzubereitung. ;-) das gemeinsame kochen ist immer ein wenig auszeit vom ganzen stress und wird sehr genossen. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. auch solche mahlzeiten sind fein. muss ja nicht immer das 5*-gericht sein :-)

    AntwortenLöschen
  4. Und ich finde, solange da nicht ein liebloses Scheibchen Wurst auf einem Stück Brot liegt, kann das durchaus mal als "kochen" durchgehen! :)
    Und das klingt auch noch richtig lecker und sieht genauso aus!

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Für deine supertollen Rezepte habe ich dir einen Blogaward verliehen :)
    http://stillcivic-miniiblog.blogspot.com/2011/02/blogaward.html

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    was fuer leckeres Rezept.Ich liebe diesen Schinken.
    Schau mal auf meinem Blog, wenn du Zeit und Lust hast.Ich habe auch Rezepte.
    Selber versuche ich immer einfache Dinge zu machen die lecker sind.

    sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen