Mittwoch, 23. März 2011

Gefüllte Blätterteigstangerl



... Gefüllt mit Speck, sind sie ein sehr herzhafter Knabbersnack, passend, wenn man nichts Großartiges mehr möchte. Und sehr lecker dazu. Man kann sie natürlich auch vegetarisch zubereiten, z.B. mit Paprikawürfeln statt dem Speck füllen. ;-)

Für 6 Blätterteigstangerl.


Zutaten:

1 Packung Blätterteig, aus dem Kühlregal
2 EL Schmand
ca. 75-100g gewürfelten Speck
Salz
Pfeffer
Petersilie
1 Eigelb
etwas geriebenen Käse


Zubereitung:

Den Ofen auf 220° vorheizen. Den Blätterteig (am Besten frisch gekühlt aus dem Kühlschrank!) in 6 Quadrate schneiden.

Den Schmand mit dem Speck vermengen und mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Je einen gehäuften Teelöffel in die Mitte der Quadrate setzen und etwas platt drücken. Zwei Ecken des Blätterteigs aufeinander schlagen und zu Stangen spiralförmig eindrehen.

Die Blätterteigstangerl mit dem Eigelb bestreichen und mit etwas geriebenem Käse bestreuen. Im Ofen ca. 10min backen.

Am Besten schmecken die Blätterteigstangerl, wenn sie noch warm sind. Dazu passt als Beilage sehr gut ein grüner Salat mit Balsamico-Dressing.

Kommentare:

  1. Die würde ich jetzt gerne essen, sehen total lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Dank dir! :-) Der Mann konnte gar nicht genug bekommen. :-D

    AntwortenLöschen