Sonntag, 6. März 2011

Himbeer-Käsekuchen mit weißer Schokolade



Gesehen im aktuellen "Für jeden Tag" - Heftchen. Da ich aber noch weiße Schokolade da hatte, durfte die auch noch mit rein und hat eine leicht erkennbare Note hinterlassen. Schön frisch, nicht zu süß, optimal als Sonntagskuchen. ;-)

Für eine 18er Springform. (Für eine 26er Springform die Zutaten einfach verdoppeln.)


Zutaten für den Teig:

100g Mehl
25g gemahlene Mandeln
40g Puderzucker
1 Ei
60g kalte Butter
40g Schokoladenraspel, Zartbitter


Zutaten für die Creme:

100g weiße Schokolade
2 Eier
25g zerlassene Butter, lauwarm
150g Quark, Magerstufe
150g Frischkäse, natur
60g Zucker
1 EL Speisestärke
150g TK-Himbeeren
1 Prise Salz


Zubereitung:

Für den Teig das Mehl, Mandeln, Puderzucker, 1 Ei und Butter (in Stücke geschnitten) mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Ca. 30min in Folie gewickelt kalt stellen.

Den Ofen auf 190° (Umluft 170°) vorheizen.

Anschließend ca. 2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (ca. 18cm Durchmesser). In eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Springform legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Aus dem restlichen Teig einen ca. 3cm hohen Rand formen. Im Ofen ca. 15min backen. Danach mit den Schokoraspel gleichmäßig bestreuen.

Die weiße Schokolade in Stücke brechen und über dem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

Die restlichen Eier trennen. Die Eigelbe, flüssige Butter, Quark, Frischkäse, 30g Zucker und die Stärke mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse rühren. Dann die weiße Schokolade unterrühren.

In einer weiteren Schüssel nun das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen. Die restlichen 30g Zucker einrieseln lassen und ca. 5min weiterschlagen. Den Eischnee unter die Käsecreme heben.

Die Hälfte der Masse auf dem Teig verteilen. Ungefähr die Hälfte der Himbeeren darauf verteilen, dann die restliche Käsecreme auf die Himbeeren streichen. Mit den übrigen Himbeeren belegen.

Im Ofen bei 160° ca. 1 Stunde backen. In der Form ganz auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. habe vom himbeer-muffin backen zufällig noch himbeeren und weiße schokolade übrig.
    wenn sich das mal nicht sowas von anbietet :)

    lg
    The Vegetarian Diaries

    AntwortenLöschen
  2. Mhm der sieht super aus! Muss ich mal nachbacken :)

    AntwortenLöschen
  3. Käsekuchen allgemein ein Traum, dann noch mit weißer schokolade nicht schlecht.
    Sieht super lecker aus:)

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm... davon würde ich jetzt zu gern ein Stück vernaschen. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe weiße Schokolade, und Himbeeren UND Käsekuchen! Und jetzt alles in einem? Das ist fast wie ein Überraschungsei!
    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Viele Grüße, Schlörte

    AntwortenLöschen
  6. der kuchen sieht richtig lecker aus und klingt auch super von den zutaten her.
    danke fürs teilen. ich werde den bestimmt bald nachbacken.

    AntwortenLöschen
  7. ich hatte zwar gerade einen kuchen,aber bei diesem anblick könnte ich noch 100te vertragen :)

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Ich LIEBE Käsekuchen und dieser klingt superlecker! Da ich Käsekuchen so liebe,probiere ich immer wieder neue Varianten aus und da du inzwischen auch schon so einige schokoladige Leckereien gepostet hat, leg ich dir den Käse-Brownie-Kuchen ans Herz! Der ist ein Traum!
    Hier mein Rezeptpost: http://jugendforscht-meinekochexperimente.blogspot.com/2011/03/brownie-kasekuchen.html
    Vielleicht probierst du ihn ja mal aus. :)

    Bises, la cuisinière

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe diesen Kuchen anlässlich meines Geburtstags auf der Arbeit ausgegeben und alle haben ihn als sehr lecker bezeichnet. Daumen Hoch!

    Die Zubereitung gelingt leicht und der Kuchen schmeckt sommerlich frisch. Danke für das tolle Rezept.

    http://limettencocktail.blogspot.com/

    AntwortenLöschen