Donnerstag, 31. März 2011

Schoko - Marzipan - Cookies





Was macht man, wenn man Marzipan und Zartbitterschokolade da hat, aber nur eine Kleinigkeit und keine Muffins / keinen Kuchen backen möchte? Richtig, Cookies! Sehr, sehr lecker zu ner Tasse Latte Macchiato. :-)

Für 10-12 Cookies.


Zutaten:

80g Margarine
80g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
1/2 gestrichener TL Backpulver
1 gehäufter TL Kakaopulver
120g Mehl
50g Zartbitterschokolade
ca. 100g Marzipanrohmasse


Zubereitung:

Die Zartbitterschokolade grob hacken. Die Marzipanrohmasse klein würfeln. Den Ofen auf ca. 180° vorheizen.

Die Margarine, Zucker und Salz einige Minuten schaumig rühren. Das Ei zugeben und nochmals kräftig durchrühren. Dann das Mehl, Backpulver und das Kakopulver kurz unterrühren. Zuletzt die Marzipanwürfel mit einem Esslöffel dazumischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig zu Kugeln mit ca. 3cm Durchmesser formen und mit großem Abstand auf das Blech setzen. Etwas platt drücken und mit der gehackten Zartbitterschokolade bestreuen.

Im Ofen ca. 12-15min backen.

Kommentare:

  1. ohh sehen die fantastisch aus! von einer kleinigkeit, kann man da aber auch fast nicht mehr reden ;)


    lg
    the vegetarian diaries

    AntwortenLöschen
  2. und schon wieder etwas für mich zum nachbacken :)

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn sehen die lecker aus! Das wird gleich abgespeichert, ich brauch eh noch was für einen Firmenausflug :D

    AntwortenLöschen
  4. Und was macht man, wenn man weder Schokolade noch Marzipan daheim hat? Richtig: Man sitzt schmachtend vor seinem Bildschirm und hofft, dass das mit dem Beamen irgendwann noch Realität wird... :)

    Sehen super lecker aus, und Schoko-Marzipan klingt sowieso toll!

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Evi, dein Blog ist so toll ♥
    Ich kann gar nicht aufhören, hier zu stöbern und ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich zuerst nachbacken möchte... ;)
    Am liebsten würd ich mich mal bei dir zum 4-Gänge-Menü einladen ;)
    Die Cookies sehen köstlich aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. du hast echt tolle rezepte. hab zwar noch nie eins nachgekocht, aber sollte ich vielleicht mal tun :) schöner blog
    allerdings fänd ichs schön, wenn du es noch besser ordnen könntest, sodass man bestimmte gerichte schneller findet. oder wenn das layout übersichtlicher wäre. links und rechts ist so viel platz. fänds schöner, wenn man auf die seite kommt und von verschiedenen gerichten eine bildervorschau sehen könnte, die man dann anklickt und so zu dem produkt gelangt. dann muss man nicht immer scrollen und es wäre übersichtlicher. also wenn man so reihen hat, oben 5 gerichte, darunter nochmal 4 reihen mit 5 gerichten und dass man dann auf die nächste seite blättert. könnte ich selber aber auch nicht mit meinen mangelnden layoutkenntnissen. :D ist nur so ne idee. :) mach weiter so

    AntwortenLöschen
  7. ach jetzt rede ich schon von produkten. meinte natürlich das gericht. habe gerade eine wirtschaftsklausur geschrieben. deshalb bin ich wohl noch etwas verwirrt :D

    AntwortenLöschen
  8. Lecker :) Werd ich bei Gelegenheit mal ausprobieren ^^ am besten zu Ostern oder so ^^

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm, die sehen ja super lecker aus. Hast du die Cookies selbst fotografiert?

    AntwortenLöschen
  10. Dankeschön! :-)

    @ Carolin: Ich schau mal, was ich machen kann, wenn ich wieder etwas mehr Zeit für solche Spielereien habe. ;-)

    @ superfluous: Alle Fotos, die du auf dem Blog findest, sind von mir. Demnach auch das Foto von den Cookies. ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Was könnte man den anstatt von Marzipan nehmen?
    ich mag den nich so gern

    AntwortenLöschen
  12. @ Lauraaa.: Du könntest diese weichen Toffeebonbons nehmen oder geröstete Mandeln. Getrocknete Früchte, z.B. Cranberries stell ich mir auch lecker vor. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Ich weiss nicht mehr, wie ich hier gelandet bin, aber die Schoko-Marzipan-Cookies haben's mir angetan und ich hab sie heute gleich nachgebacken.
    Was soll ich sagen, einfach traumhaft!!! Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  14. So, nun habe ich auch endlich darüber gebloggt. Tausend Dank für das tolle Rezept - die Cookies sind superlecker!! :)

    http://www.penneimtopf.com/2013/09/schoko-marzipan-cookies.html

    Liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  15. Sieht super aus und werde ich in den nächsten Tagen nachbacken!
    Eine Frage noch: nimmst Du/nehmt ihr für solche Cookies eher Umluft oder Ober-und Unterhitze?
    Und, wäre die MArgarine ohne Probleme durch Butter austauschbar?

    Freue mich über Antworten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo du und dankeschön! :-)

      Ich nehme meist Ober-/Unterhitze. ;-) Und ja, die Margarine kannst du austauschen. ;-)

      Löschen