Freitag, 18. März 2011

Spaghetti mit grünen Bohnen



Da ich noch grüne Bohnen übrig hatte, machte ich mich auf die Suche nach einem netten Rezept. Besonders angetan bei meiner Suche haben es mir die Spaghetti mit grünen Bohnen, welche natürlich gleich getestet werden mussten. Sehr lecker!

Für 2 Personen.


Zutaten:

ca. 150g Spaghettini, z.B. von Barilla
ca. 125g grüne Bohnen (Brechbohnen)
50g Bacon
1 kleine, rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine Tomate
1 EL getrocknete Tomaten
1 EL Tomatenmark
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Basilikum
etwas Parmesan, am Stück


Zubereitung:

Die Spaghettini nach Packungsanweisung im Salzwasser bissfest kochen. Die grünen Bohnen in einem weiteren Topf im Wasser ca. 12min köcheln lassen.

Die Zwiebel, den Knoblauch und die Tomate würfeln. Den Bacon in dünne Streifen schneiden. Gemeinsam mit den getrockneten Tomaten in einer Pfanne mit dem Olivenöl anbraten. Das Tomatenmark unterrühren.

Die Bohnen abgießen, dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. Kurz köcheln lassen. Nun die Spaghetti abgießen und unter das Bohnen-Speck-Gemisch mischen.

Den Parmesan in sehr dünne Scheiben schneiden und diese über den Spaghetti zerbröseln.

Kommentare:

  1. Neulich erst habe ich nach einer Alternative zur Standard Bolognese-Sauce gesucht - das Rezept wird getestet :)

    AntwortenLöschen
  2. Evi, sieht toll aus. Ich liebe italienische Küche. lg

    http://design-elements-blog.com/

    AntwortenLöschen
  3. Das musste ich mal wieder ausprobieren. Ergebnis

    AntwortenLöschen