Donnerstag, 28. April 2011

Mini-Schnitzel "Zigeuner Art"



Der Einfall für die Mini-Schnitzel kam mir beim Checken des Kühlschrankes, was ich denn Gutes kochen könnte. Ich mag Schnitzel nach Zigeuner Art sehr, aber nur, wenn es ordentlich gewürzt ist und ein wenig "brennt".

Für 4 Personen.


Zutaten:

500g Putenbrustfilet
1 mittelgroße Zwiebel
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
500ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, scharf
Mehl
etwas Gemüsebrühe
Frühlingskräuter


Zubereitung:

Das Fleisch in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und diese nochmals teilen. Auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer, ordentlich Paprikapulver und Mehl einreiben. Etwas Fett in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten, anschließend heraus nehmen.

Von den Paprika den Strunk entfernen, entkernen und vierteln. Die Viertel in Scheiben schneiden. Die Zwiebel häuten, halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. In Pfanne mit dem vom Fleisch übrigen Bratenfett anbraten, dann mit den passierten Tomaten aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und den Frühlingskräutern abschmecken. Das Fleisch zugeben und zugedeckt ca. 15min auf niedriger Stufe köcheln lassen.

1 Kommentar:

  1. Ich liebe Zigeunersoße! Ich hab sogar noch eine Portion eingefroren, die wird am WE vertilgt. Mmmmh!

    AntwortenLöschen