Sonntag, 24. April 2011

Schweinemedaillons mit Kräuterkruste



... auf Kartoffeltalern, dazu gab es Sauce Hollandaise.
Leider habe ich dieses Gericht bei weitem nicht so gut getroffen, wie es geschmeckt hat. Nach der Sellerie-Cremesuppe war es der Hauptgang unseres Ostermenüs.

Für 4 Personen.


Zutaten für die Schweinemedaillons:

ca. 600-800g Schweinefilet
2 Scheiben Toastbrot
50g Kräuterbutter
Salz
Pfeffer


Zutaten für die Kartoffeltaler:

ca. 10 mittelgroße Kartoffeln, mehlig kochend
ca. 125ml Milch
1 Ei
Muskat
5-6 EL Semmelbrösel


Zubereitung:

Das Fleisch waschen, abtupfen und schräg in etwa 1,5 - 2cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kartoffeln waschen, putzen und mit Schale gar kochen.

Währenddessen das Fleisch in einer Pfanne mit etwas Fett von jeder Seite ca. 1-2min anbraten, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Für die Kräuterkruste das Toastbrot sehr fein würfeln und mit der Kräuterbutter verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Medaillons verteilen.

Den Backofen auf ca. 200° vorheizen.

Die Kartoffeln mit kaltem Wasser abschrecken, häuten und zerstampfen. Die Milch, das Ei, Muskat und Semmelbrösel dazu geben und gut durchmischen. Aus der Masse nun etwa Taler von 8cm Durchmesser formen und diese ebenfalls auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Die Kartoffeltaler auf die unterste Schiene des Backofens geben, das Fleisch auf die mittlere Schiene. Ca. 15min ziehen lassen.

Mit der Sauce Hollandaise servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen