Dienstag, 7. Juni 2011

Bunte Wraps mit geräucherter Putenbrust



Die Küchenzaubereien sind zurück aus der Umzugspause und haben heute sogleich die neue Küche mit einem simplen, aber so leckeren Rezept eingeweiht.

Gekommen bin ich dazu bei einer tollen Fortbildung von Bioland. Ich habe lediglich die angegebenen Pfannkuchen durch Tortillafladen ersetzt, etwas Käse dazu gegeben und an der Zutatenmenge herum gespielt. Eine prima Kleinigkeit, wenn es draußen so warm ist.

Für 4 Wraps.


Zutaten:

4 Tortillafladen

100g geräucherte Putenbrust
2 EL geriebener Gouda

1 mittelgroße Karotte
1/2 Paprikaschote, rot
1 Stängel Lauchzwiebel

2 EL Salatcreme
2 EL Schmand
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Curry, scharf


Zubereitung:

Für die Füllung die Salatcreme, den Schmand, Zitronensaft und Curry gut miteinander verrühren. (Mit dem Zitronensaft vorsichtig umgehen, da die Creme sonst schnell zu sauer werden könnte.)

Die Karotte schälen und grob raspeln. Von der Paprika den Strunk entfernen, diese halbieren und in feine Würfel schneiden. Dann die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, die geräucherte Putenbrust in Streifen.

Nun die Tortillafladen nebeneinander legen und mit der Creme bestreichen. Die Putenbrust, den Käse und das Gemüse darauf verteilen.

Zuletzt die Fladen fest aufrollen, halbieren und anrichten.

Kommentare:

  1. Uiii das sieht echt lecker aus. Jetzt ist wieder die perfekte Zeit für Wraps/Tortillas. Das schmeckt im Moment einfach am allerbesten =)

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, das werde ich mal machen die Tage habe noch Tortillas zu Hause.

    AntwortenLöschen
  3. Ui sehr lecker, ich glaub die Variante probier ich bald mal aus! Ich ess Tortillas eigentlich immer warm :D

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön! :-)

    @ Hagebutterchen: Im Normalfall wärme ich die Fladen immer ein wenig auf, allerdings hab ich das heute aus Ermangelung an einer Mikrowelle mal gelassen. Schmeckt aber auch so sehr lecker! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Schön dass du wieder da bist!!! Hört sich mal wieder genau passend für dieses Wetter an. Wird morgen mal direkt in die Tat umgesetzt! ^^

    AntwortenLöschen
  6. Was soll ich sagen, bei mir gibt es in jeder Woche mindestens einmal Wraps. Man kann sie warm oder kalt und vor allem mit jeder erdenklichen Füllung füllen! Super schnell geht es dabei meist auch noch :) Deine Kombination hört sich auch sehr sehr lecker an!

    Liebe Grüße,
    MrsCake

    AntwortenLöschen
  7. Achtung!!!!


    Aus "Plätzchen und Pigmente" wurde

    Miss Soapy's Beautykitchen.

    Die neue Blogadresse lautet:

    http://misssoapys-beautykitchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Wir haben die Wraps heute gleich probiert und ich muss sagen sie schmecken super lecker!!!
    Werden wir sicherlich nochmal machen

    AntwortenLöschen
  9. Mhmm lecker... Sowas ähnliches habe ich schon mal aus meinem Was koche ich heute... Kochbuch gemacht. Das werde ich auch mal wieder probieren.
    Nur blöd das ich grade keine wraps hier habe.

    Liebe Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  10. Hm das Rezept merke ich mir gleich :) Lecker!
    LG Juliane

    AntwortenLöschen