Freitag, 10. Juni 2011

Pan Pizza



Beim Stöbern bin ich durch Zufall auf die Pan Pizza gekommen. Man kennt sie ja von der bekannten Kette mit dem Hut. Warum also nicht ausprobieren und selbst machen? Das Ergebnis war wahnsinnig lecker, wenn auch wahnsinnig füllend. Gut für den großen Hunger! ;-)

Für 1 Pan Pizza (ca. 28cm Durchmesser)


Zutaten:

250g Weizenmehl
1/2 Würfel Hefe
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
ca. 200ml lauwarmes Wasser

ca. 100ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter, z.B. Basilikum & Oregano
Rosmarin, gerebelt

ca. 50g Salami, luftgetrocknet, am Stück
125g Mozzarella (1 Kugel)
1 Handvoll Gouda, gerieben

etwas Fett für die Pfanne


Zubereitung:

Für den Pizzateig das Mehl in eine verschließbare Schüssel sieben. Salz, Zucker und Olivenöl dazu geben. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und dazu gießen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts einige Minuten gut durchkneten. Anschließend mit Mehl bestäuben und verschließen. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit die passierten Tomaten mit dem Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern würzen. Gut durchrühren.

Die Salami in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Mozzarella würfeln.

Den Backofen (Heißluft: 250°, Umluft: 220°) vorheizen. Die Pfanne ausfetten.

Nun den Teig nochmals mit den Händen durchkneten und auf dem Pfannenboden platt drücken. Am Rand einen höheren Wulst formen. Die Tomatensoße mit einem Esslöffel auf dem Pizzaboden verteilen. Die Salami darauf geben und mit etwas Rosmarin bestreuen. Dann den Käse verteilen.

Die Pizza für ca. 2min auf höchster Stufe auf dem Herd anbraten, dann für ca. 10-15min im Ofen backen.

Vor dem Servieren nochmals mit etwas Rosmarin bestreuen.


Statt der Salami kann man jede erdenkliche Zutat auf die Pizza geben.

Kommentare:

  1. Mmmhhhh.... Deine Pizaa sieht so lecker aus! Danke für das tolle Rezept!
    Ein wunderschönes Pfingstwochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Pizza Hut macht Pan-Pizzen? (Begriff kannte ich bis jetzt gar nicht)
    Super, jetzt weiß ich endlich, was anders im Gegensatz zu den herkömmlichen Pizzen ist. Wird sicherlich nachgemacht.Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab aber eine Frage.Welchen Unterschied macht denn diese Pfanne? Ist der Pizzateig nicht nach einem "normalen" Rezept?

    AntwortenLöschen
  4. Mir kam es so vor, als würde der Teig fluffiger werden und mehr aufgehen durch das kurze Anbraten in der Pfanne.

    Den Pizzateig hab ich nach den Rezeptangaben gemacht, er unterscheidet sich aber nur minimal von "meinem" normalen Rezept. Ist bei der Zubereitung etwas trockener und "widerspenstiger" beim Durchkneten. ;-)

    Dankeschön! :-)

    AntwortenLöschen
  5. wieviel olivenöl muss man dazu geben ?

    AntwortenLöschen
  6. omg sieht die lecker aus Oo ich LIEBE pizza und würde sie am liebsten SOFORT nachbacken :D

    hach, dein blog ist einfach toll <3

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön! :-)

    @ close-vision: Ich hab es oben ergänzt. Das ging beim Tippen wohl völlig unter. ;-)

    AntwortenLöschen