Sonntag, 19. Juni 2011

Überbackene Zucchini-Nudeln mit Prosciutto Crudo



Inspiriert dazu hat mich Katie mit ihrem Zucchini-Nudelauflauf mit Schinken und Parmesankruste. Ich habe das Rezept nur minimal abgewandelt und den Dip dazu weggelassen. Mal wieder eine tolle Idee von ihr, danke dafür!

Für 2 Personen.


Zutaten:

200g Nudeln, z.B. Spirelli
1 Zucchini
100g Prosciutto Crudo
150g Naturjoghurt
Salz
Pfeffer
Knoblauch, granuliert
etwas frische Kräuter, z.B. Petersilie
ein kleines Stück Parmesan


Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser gar kochen. Den Backofen auf 180° vorheizen.

In der Zwischenzeit die Zucchini gut abwaschen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den Prosciutto Crudo in grobe Stücke zupfen.

Für die Soße den Naturjoghurt mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und den Kräutern abschmecken und gut durchrühren.

Wenn die Nudeln gar sind, diese abgießen und mit den Zucchini, dem Schinken und der Soße vermengen. Alles in eine Auflaufform füllen.

Nun den Parmesan grob über die Nudeln reiben. Den Auflauf für ca. 10-15min auf der mittleren Schiene backen.

Kommentare:

  1. Oh ... wir haben Zucchini im Kühlschrank:)
    Das werde Morgen nachmachen!

    AntwortenLöschen
  2. hmmm super rezept:::ich liebe zucchini und werde es ganz sicher nachkochen.

    lg vero

    AntwortenLöschen
  3. lecker lecker, das werd ich morgen gleich ausprobieren!

    AntwortenLöschen