Donnerstag, 14. Juli 2011

Caesar Salad Burger



Was als Salat geht, geht auch als Burger. Habe ich nach anfänglicher Skepsis heute festgestellt. Und geht sogar gut als Burger - äußerst empfehlenswert! :-)

Für 2 Burger.


Zutaten:

2 große Burgerbrötchen mit Sesam
2 Hähnchenbrustfilets
einige Blätter Eisbergsalat
3 EL saure Sahne
1 EL Milch
1 kleiner Schuss Essig
1 EL Salatcreme, leicht
ca. 30g geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer
Zucker


Zubereitung:

Zuerst die saure Sahne, die Milch, Essig, Salatcreme und den geriebenen Parmesan gut miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Den grünen Salat waschen und in grobe Stücke zupfen. Trocken tupfen / schleudern.

Das Hähnchenbrustfilet in einer Pfanne mit etwas Öl rundum anbraten. Wenn beide Seiten leicht gebräunt sind, die Filetstücke quer halbieren. Nochmals in der Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun die Burgerbrötchen halbieren und über dem Toaster oder im Ofen (200°, mittlere Schiene) kurz toasten.

Je einen Teelöffel der Soße auf die unteren Brötchenhälften streichen. Die Hälfte der Salatblätter darauf verteilen und mit je einem Stückchen Fleisch belegen. Wieder etwas Soße darauf geben und die restlichen Salatblätter auf das Fleisch geben. Dann die letzten Filetstücke auf den Salat legen und mit der restlichen Soße bestreichen. Die obere Brötchenhälfte fest andrücken.

Kommentare:

  1. Das kommt mir bekannt vor! Hast Du das Rezept von der LECKER?
    Wollte ich schon immer mal ausprobieren ... JETZT mache ich es wirklich mal ;-)
    Gruß * Denise

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! :-)

    @ Fräulein Ordnung: Ja, über die Idee bin ich auf lecker.de gestoßen, aber ich habs natürlich wieder mal etwas abgewandelt. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh..das klingt aber lecker und sieht toll aus...Werde ich mal nachmachen..Geht ja super schnell...so liest es sich zumind :-)

    AntwortenLöschen