Donnerstag, 21. Juli 2011

Griechischer Kartoffel-Hack-Auflauf



Spontan Dinge zusammen würfeln ist meist eine sehr gute Idee - vor allem, wenn so etwas Leckeres dabei raus kommt. ;-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

4 große Kartoffeln
1 TL Instant-Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl
ca. 250g Rinderhack
ca. 10 kleine eingelegte Peperoni, grün
1 kleine Zwiebel
etwa 200ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
Knoblauch
Oregano
125g Feta


Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in ca. 1,5cm große Würfel schneiden. Wasser in einen kleinen Topf füllen und die Gemüsebrühe einrühren. Zum Kochen bringen, dann die Kartoffelwürfel zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 15-20min garen lassen.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl rundum anbraten und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Mit den passierten Tomaten auffüllen, aufkochen und etwas eindicken lassen.

Die Zwiebel häuten, schälen und fein würfeln. Von den Peperoni den Strunk entfernen und in grobe Scheiben schneiden. Beides zu dem Hackfleisch geben und gut durchrühren.

Nun die Kartoffelstückchen abgießen und ebenfalls in die Pfanne geben. Ordentlich mit Oregano würzen, eventuell nochmals mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Durchrühren und etwas köcheln lassen.

Den Feta zerbröseln und über das Kartoffel-Hack-Gemisch geben.

Im Ofen bei 150° (Umluft, mittlere Schiene) etwa 20-25min überbacken.

Kommentare:

  1. MMMh das hört sich aber lecker an!!
    Werd ich mal ausprobieren!!! danke!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin total begeistert von diesen tollen Rezepten! Sie sind einfach, schnell erklärt und einfach super lecker!!
    Danke!!

    AntwortenLöschen
  3. Grade ausprobiert und super, super lecker!

    AntwortenLöschen