Dienstag, 12. Juli 2011

Toast Scandia (mit Räucherlachs und Dill)



Beim Stöbern durch meine Kochbücher fiel mir der "Toast Scandia" auf. Ursprünglich mit Weizenmischbrot, das ich aber nicht zur Hand hatte. An den Zutaten habe ich auch noch ein wenig herum gespielt, da mir manches zu viel war und dabei raus kam ein leckerer Snack am Abend, der bei dieser schwülen Luft nicht zu sehr füllt.

Für 4 Toasts.


Zutaten:

4 Scheiben Vollkorntoast
2 EL saure Sahne
1 EL Salatcreme, leicht
1 TL Senf, mittelscharf
1 TL Dill, gefriergetrocknet (oder frisch)
1/2 Gurke
200g Räucherlachs
1 kleine Kugel Mozzarella (125g)
frisch gemahlener Pfeffer, schwarz


Zubereitung:

Die Toastscheiben im Toaster auf niedrigster Stufe kurz bräunen.

Währenddessen die saure Sahne, die Salatcreme, Senf und Dill miteinander verrühren. Auf die Toastscheiben streichen.

Die Gurke schälen, halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne heraus schaben. Die Gurke in Streifen schneiden und auf den Toasts verteilen. Nun den Räucherlachs auf die Toastscheiben drapieren.

Den Mozzarella in Scheiben schneiden und je 2 Scheiben auf den Räucherlachs geben. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Die Toasts auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Ofen (Umluft, mittlere Schiene) bei 200° ca. 6-8min überbacken.

Kommentare:

  1. Das hört sich mal wieder lecker an.
    Und doch noch so aussergewöhnlich.. Bin mal gespannt wie diese Mischung schmeckt :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker!!!

    Grüße aus Hong KOng,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Vor einigen Tagen habe ich Deinen Blog über bloglovin' entdeckt und ich bin begeistert :) Du wirst mir, wenn ich im Herbst in meine erste eigene Wohnung ziehe, wahrscheinlich das ein oder andere Mal in Sachen Kochen das Leben retten! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hmm... das sieht köstlich aus! Das muss ich unbedingt mal nachmachen. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön, das freut mich sehr! :-)


    schokoananas, danke für das Kompliment. :-) Ich hoffe, du findest dann auch was Leckeres, wenn du in die eigene Wohnung ziehst. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. das sieht sehr sehr lecker aus ! :) ich hoffe mal , dass ich das bald nachkochen kann :)

    AntwortenLöschen