Mittwoch, 31. August 2011

Bavette aglio olio mit geräuchertem Speck



Nach langer Zeit wurde mal wieder etwas aus einem "Für jeden Tag" - Heftchen gemacht. Aglio olio wollte ich immer gar nicht so recht, mir war das immer zu trocken oder eben einfach zu geschmackslos - dieses Rezept hat das Gegenteil bewiesen. Sehr toll!

Für 3 Personen.


Zutaten:

ca. 225g Bavette oder Spaghetti
1 mittelgroße Knoblauchzehe
1 Peperoni, scharf (rot)
etwa 125g gewürfelter, geräucherter Speck
4 EL Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Basilikum
Parmesan, gerieben


Zubereitung:

Den Speck in sehr kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch häuten und ebenfalls sehr, sehr fein würfeln. Die Peperoni halbieren und entkernen. In dünne Streifen schneiden.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser al dente kochen.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin ca. 3-4min kross anbraten. Dann den Knoblauch und die Peperoni zugeben und weitere 2-3min braten. Nochmals etwas Olivenöl und einen Spritzer Zitronensaft (Vorsicht, das spritzt sehr!) zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Basilikum abschmecken.

Die Nudeln abgießen und sofort in die Pfanne geben. Gut durchmischen.

Mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.


Kommentare:

  1. Einfach, aber bestimmt trotzdem sehr lecker :)

    AntwortenLöschen
  2. Total einfach, schnell gemacht und sehr, sehr lecker! ;-)

    Dankeschön!

    AntwortenLöschen