Samstag, 20. August 2011

Bunte Tortilla-Wraps



Ein typisches "Resteverwertung"-Essen aus dem Hause Küchenzaubereien. Bunt, lecker und relativ fix gemacht.

Für 2 Personen (4 Wraps).


Zutaten:

4 Tortilla-Wraps
etwas Salatcreme
grüner Salat
200g Rinderhackfleisch
1/2 Paprika, rot
1 Karotte
1 Stängerl Lauchzwiebel
3 Champignons, groß
etwas Schnittkäse, halbfest
ca. 75ml passierte Tomaten
ca. 75ml Chilisoße "scharf-süß"
Salz
Pfeffer
Chiliflocken


Zubereitung:

Die Karotte schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebel und die Champignons gut waschen. Von der Lauchzwiebel den Strunk entfernen und in Ringe schneiden. Die Champignons ebenfalls würfeln. Von der Paprika das Kerngehäuse entfernen und in grobe Würfel schneiden.

Das Hackfleisch in etwas Öl in einer Pfanne rundum anbraten. Das Gemüse zugeben und kross braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die passierten Tomaten mit der Chilisoße vermischen und in die Pfanne geben. Noch mit den Chiliflocken abschmecken.

Die Füllung für etwa 5min auf niedriger Stufe köchlen lassen, dabei ab und zu umrühren.

Währenddessen die Tortilla-Fladen in der Mikrowelle kurz erwärmen, dass sie elastischer sind. Mit je einem Klecks Salatcreme bestreichen.

Den grünen Salat kurz waschen und in kleine Stücke zupfen. Die Salatstückchen auf den Fladen verteilen. Nun die Füllung auf die Tortilla-Fladen geben.

Zuletzt den Käse fein würfeln und darüber streuen. Eine Seite der Wraps einklappen und dann vorsichtig aufrollen. Mit einem Zahnstocher o.ä. feststecken.

Kommentare:

  1. Gedankenübertragung... bei uns wird es heute mittag auch Wraps geben. Allerdings mit Geflügel- statt Hackfleisch.

    Hach - ich liebe Wraps. :) Ein schönes Rezept!

    Viele Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Vor kurzem habe ich mich auch mal an Wraps gewagt. Hatte immer bedenken wegen dem Falten. zurecht ^^ Die haben gerade so zusammen gehalten.
    Aber leeeeecker war es.

    AntwortenLöschen