Sonntag, 14. August 2011

Cheeseburger mit Pute



Die Idee dafür kam aus einem Kinder-Kochbuch. Eine wirklich tolle Alternative, wenn man kein Hackfleisch verwenden möchte. Super zart und schnell verputzt!

Für 2 Burger.


Zutaten:

2 große Burgerbrötchen
2 Putensteaks
4 Scheiben Scheiblettenkäse
einige Blätter grüner Salat
1 Handvoll Cocktailtomaten
1 kleines Stück Gurke
Röstzwiebel
3 EL Ketchup
1 TL Senf
Salz
Pfeffer
Steak - und Burgergewürz


Zubereitung:

Die Putensteaks etwas flach klopfen und mit Salz, Pfeffer und dem Steak- und Burgergewürz einreiben. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischstücke darin rundum schön kross anbraten.

Währenddessen die Burgerbrötchen im Ofen bei 200° (vorgeheizt, Ober-/Unterhitze, mittlere Schiene) ca. 5min anrösten.

Ketchup und Senf verrühren. Die Burgerbrötchen halbieren und alle vier Hälften mit etwas Soße bestreichen.

Den Salat waschen und in kleine Stücke zupfen. Die unteren Brötchenhälften damit belegen.

Die Cocktailtomaten würfeln und auf dem Salat verteilen. Die Gurke in Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Tomaten verteilen.

Nun eine Scheibe Scheiblettenkäse auf die Gurken legen. Das fertige Steak darauf geben und mit der restlichen Soße beträufeln. Nochmals mit einer Käsescheibe belegen. Zuletzt werden die Röstzwiebel auf dem Burger verteilt. Die obere Brötchenhälfte fest andrücken.


Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus! Ist ideal für mich, da ich kein Fan von Hackfleisch bin.

    AntwortenLöschen
  2. Mhh... lecker, hätte ich jetzt auch gern einen :D

    AntwortenLöschen
  3. Yam, yam... ich möchte bitte auch einen :)

    Lg Elly

    AntwortenLöschen