Mittwoch, 28. September 2011

Chili con carne Pizza mit Käserand



Bei cookmania stieß ich auf das Rezept für eine Cheezy Crust Pizza. Das wollte nachgemacht werden. Und irgendwie hatte ich dann Lust auf Chili. Leckere, wenn auch sehr mächtige Kombi, die nur bei großem Hunger zu empfehlen ist! ;-)

Für 2 kleinere Pizzen.


Zutaten:

200g Mehl
ca. 100ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz

etwa 150-200g Rinderhack
1/2 Dose Chilibohnen (inkl. Soße)
1/2 kleine Dose Mais
ca. 5cm Emmentaler am Stück
geriebener Emmentaler
Salz
Pfeffer
Knoblauch


Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe im Wasser auflösen und zugeben. Das Öl in die Schüssel geben und mit einer Prise Salz würzen. Die Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem zähen, nicht mehr klebrigen Teig verketen. Abgedeckt etwa 30min gehen lassen.

Das Hackfleisch in einer Pfanne mit einem kleinen Schuss Öl rundum anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

In der Zwischenzeit den Emmentaler am Stück in 1x1cm große Würfel schneiden.

Den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Käsewürfel am Rand entlang auf den Pizzateig legen und diesen einklappen und leicht andrücken. Auf das Backblech setzen.

Nun mit den Chilibohnen, dem Hackfleisch, Mais und geriebenen Käse belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° (Umluft, 2. Schiene von unten) ca. 20min backen.

Kommentare:

  1. Klingt gut. Wollte ich schon immer mal probieren, jedoch gern mit Mozzarella im Rand.. Hab mich aber nicht so richtig getraut. Obs auch funktioniert?

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke schon, dass das funktioniert. Wird nur evtl. etwas matschiger am Rand, da der Mozzarella ja viel mehr Feuchtigkeit inne hat. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht das geil aus! Ich will jetzt Pizza!

    AntwortenLöschen