Montag, 26. September 2011

Feurige Currywurst mit Backofen-Pommes


Ein Gericht, das sich seit langem mein Mann mal wieder gewünscht hat. Eigentlich bin ich ja nicht so ein Fan dieser "Rumpanscherei", die Soße ist dafür aber äußerst lecker und kann mit jedem guten Imbiss-Stand mithalten. Dieses Mal in der Variante "sehr scharf", da ich vor einiger Zeit an richtig tolle, scharfe Gewürze geraten bin, mit denen ich seither äußerst gerne koche. ;-)

Für 2 Personen.


Zutaten für die Currywurst:

3-4 Bockwürste
etwa 250ml Wasser
3 EL Instantpulver für dunkle Bratensoßen
5-6 EL Ketchup
3 EL Currysoße, z.B. Indian Curry Dream von Kühne (ähnlich der McDonalds-Sauce)
1 EL Branntweinessig
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, scharf
Curry, scharf


Zutaten für die Backofen-Pommes:

ca. 8 kleine Kartoffeln
2 EL Öl, geschmacksneutral
Salz
Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver, scharf


Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in etwa 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Diese stifteln. Alles in eine Schüssel geben und mit dem Öl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermischen. Die Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen (Umluft, 200°) ca. 30min backen.

Währenddessen die Bockwürste in etwa 2-3cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würststückchen darin kross anbraten.

Das Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Das Bratensoßenpulver, Ketchup, Currysoße und Essig einrühren und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry abschmecken.

Die Pommes auf einem Teller anrichten. Die Wurststückchen dazu geben und mit der Soße begießen. Mit Currypulver bestreuen.

Kommentare:

  1. lecker! ich liebe currywurst , sieht super aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Hm, Currywurst könnte ich eigentlich auch mal wieder essen. Das Bild macht echt Appetit.

    Lg Elly

    AntwortenLöschen
  3. Super!

    Wird nachgekocht, allerdings als nichtscharfe Variante *gg*

    AntwortenLöschen
  4. Funktioniert auch super mit Tofu-Würstchen! ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Bockwurst als Grundlage? Geht gar nicht! Das muss eine gute Bratwurst sein!

    AntwortenLöschen
  6. Bockwurst? Näääää, lieber Rindswurst, naja Bratwurst geht auch noch. :)

    AntwortenLöschen