Donnerstag, 29. September 2011

Kahari Chicken


... nach einem solch stressigen Tag wie heute muss man sich einfach ein Stückchen Urlaub zurück ins Haus holen. Während unseres Hamburg-Aufenthalts waren wir unter anderem auch in einem pakistanischen Restaurant, welches uns empfohlen wurde. Ein toller Tipp und tolles Essen - was heute endlich nachgekocht wurde.

Für 2 Personen.


Zutaten:

1 großes Hähnchenbrustfilet
2 Frühlingszwiebeln
3 Tomaten
5-6 kleine grüne Peperoni
3 TL Ingwer, fein gewürfelt
1 TL Knoblauch, fein gewürfelt
1/2 TL Kurkuma
1 TL Paprikapulver, scharf
etwas Koriander, fein gemahlen
ca. 150ml stückige Tomaten
Salz
Öl


Zubereitung:

Das Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Die Peperoni ebenfalls in Ringe schneiden. Die Tomaten halbieren, den Strunk entfernen und achteln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Ingwer, Paprikapulver und Kurkuma einrühren. Einige Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Nun das Fleisch in die Pfanne geben und goldbraun braten. Frühlingszwiebeln, Tomaten und Peperoni zugeben und weich kochen. Mit den stückigen Tomaten auffüllen.

Zuletzt mit Koriander und evtl. nochmals etwas Paprika sowie Salz würzen. Für ca. 5min ziehen lassen, dann mit Reis oder Naan Brot servieren.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Klingt superlecker. Werde ich bestimmt auch mal versuchen. Danke dafür!
    http://jungle-of-life.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. klingt sehr lecker, das werde ich bestimmt nachkochen :)

    AntwortenLöschen